Massenschlägerei nach Discobesuch

Die Polizei musste in der Nacht zu Sonntag eine Massenschlägerei beenden. Symbolbild: Polizei NRW

sz - In der Nacht zu Sonntag ist eine Streifenwagenbesatzung der Siegener Polizei Siegen auf der Hindenburgstraße durch Passanten auf eine Schlägerei mit mehreren Personen hingewiesen worden. Tatsächlich konnten die Polizisten gegen 4 Uhr eine Massenschlägerei mit bis zu 15 Personen feststellen. Die Polizei forderte deshalb weitere Streifenwagenbesatzungen zur Unterstützung an.

Von der Polizei unbeeindruckt, schlugen die Personen weiter aufeinander ein. Die Beamten setzten daraufhin unter anderem Pfefferspray ein, um die Gruppen voneinander zu trennen. Nach Aussage der Polizei sollen die beiden Gruppen eine Streitigkeit aus einer Diskothek austragen haben. Keiner der Beteiligten wollte sich den Beamten ausweisen.

Ein 24-jähriger Mann aus Dillenburg mit bislang unklarer Nationalität baute sich während des Polizeieinsatzes mehrfach vor den Beamten auf und brüllte diese lautstark an. Daraufhin wurde er jeweils ermahnt, ruhig zu bleiben und Abstand zu wahren. Diesen Aufforderungen kam er jedoch nicht nach. Da der Dillenburger zudem als einer der Haupttäter bei der Schlägerei identifiziert wurde, sollte er zur „Verhinderung von weiteren Straftaten dem Gewahrsam zugeführt werden“, so die Polizei. Bei seiner Fesselung leistete der 24-Jährige aber derart massiven Widerstand, dass letztlich fünf Beamte notwendig waren, um die Fesselung durchzuführen. Dann spuckte er mehrfach auf die Beamten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.