Massenschlägerei vor Lippstadt-Spiel

 Im Siegener Fanblock wurden während des Spiels in Lippstadt „Bengalos“ gezündet. Foto: cst

sz - Wie die Polizei Soest jedoch ausdrücklich betonte, seien darunter keine Anhänger aus Siegen gewesen. Berichte der Lippstädter Fanszene stellen dies etwas anders dar. Nach den Polizeiberichten sind „rund 50 bis 60 Personen“ auf dem Marktplatz aneinander geraten. Dabei flogen Stühle und Aschenbecher. Es soll sich danach um eine Auseinandersetzung zwischen Lippstädter Fans und jenen von Rot-Weiß Ahlen sowie Anhängern des holländischen Clubs PEC Zwolle gehandelt haben. Ein im Internet kursierendes Video lässt indes eher vermuten, dass es sich um eine „Einstimmung“ auf das nachfolgende Spiel gehandelt haben könnte. Laut Polizeibericht wurden 36 Männer festgenommen und mit Platzverweisen für den Stadionbereich belegt.

Da aber im Siegener Fanblock während des Spiels Feuerwerkskörper („Bengalos“) gezündet wurden (Bild) sowie später „Kanonenschläge“ explodierten, habe es laut Polizeimeldung auch hier „Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz“ gegeben.

Heute in Lippstadt vor dem Oberligaspiel Lippstadt vs Siegen. Lt. Polizei waren es keine Siegener. pic.twitter.com/5PUvxWv9bD

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen