SZ-Plus

Staatsschutz Hagen hat rechtsradikale Gruppierung "aktiv im Blick"
Massiver Widerstand gegen „III. Weg“ in Siegen

Der „III. Weg“ hat in Siegen in der Schlachthausstraße ein Parteibüro eröffnet. Nach Bekanntwerden hat sich Widerstand formiert, Bürgermeister und Landrat haben Position bezogen, der Staatsschutz Hagen prüft aktiv die Lage.  Foto: mir
  • Der „III. Weg“ hat in Siegen in der Schlachthausstraße ein Parteibüro eröffnet. Nach Bekanntwerden hat sich Widerstand formiert, Bürgermeister und Landrat haben Position bezogen, der Staatsschutz Hagen prüft aktiv die Lage. Foto: mir
  • hochgeladen von Michael Roth (Redakteur)

mir Siegen. Die ersten kleinen Auftritte am Kölner Tor vor ein paar Monaten sind noch bekannt, jetzt schickt sich die rechtsradikale Gruppierung „III. Weg“ an, in Siegen Fuß zu fassen. Wie am Montag Abend bekannt wurde, haben eine Handvoll Aktivisten des sogenannten Stützpunktes Sauerland Süd ein Ladenlokal in der Schlachthausstraße angemietet und die gläserne Front mit deutschnationalen Parolen gepflastert. Das alles nennt sich Partei- und Bürgerbüro.
Staatsschutz lehnt sich nicht zurückDer Staatsschutz in Hagen kennt die Umtriebe der Kleinstpartei, die bundesweit um die 600 Mitglieder haben soll. Auch der seit Montag kursierende Internetauftritt ist in Hagen bereits unter die Lupe genommen worden.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen