Mauersegler-Projekt der Stadt

Die Stadt und die Uni starten ein Projekt zum Schutz des Mauerseglers. Foto: Stadt

sz - Mit einem Mauersegler-Projekt macht die Umweltabteilung der Stadt Siegen in Kooperation mit dem Institut für Biologie der Universität Siegen auf den bedrohten Vogel aufmerksam: Die Aktionsreihe zum Schutz des eleganten Seglers startet mit der Abgabe von speziellen Nisthilfen. Wer an solchen Nistkästen interessiert ist, kann sich bei der Umweltabteilung der Krönchenstadt melden. Die Kästen werden kostenlos im Rathaus Geisweid abgegeben, solange der Vorrat reicht. Deren Befestigung an hohen Gebäudefronten hilft den Mauerseglern, geeignete Brutquartiere zu finden. Weitere Infos gibt es bei der Stadt. Mauersegler sind besondere Vögel. Nur gut drei Monate verbringen sie in unseren Breiten, um zu brüten und ihre Jungen aufzuziehen. Danach ziehen sie wieder nach Afrika.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.