„Mayersche“ hat den Laden geräumt

Geplanter Leerstand: Wo die „Mayersche“ Bücher verkaufte, herrscht nun gähnende Leere. Foto: dima

ch - Leere Schaufenster, geschlossene Ladentür: „Mayersche“ hat seinen Standort in Siegen zum Jahreswechsel aufgegeben. Der Mietvertrag für die 1000-Quadratmeter-Buchhandlung wurde, wie berichtet, nicht verlängert, die Niederlassung dicht gemacht. Damit hat der NRW-Filialist mit Stammsitz in Aachen den Laden in bester Innenstadtlage der Krönchenstadt geräumt. Die Immobilie soll – wie das übrige Gebäudeensemble zwischen Bahnhofstraße, Hindenburg-Straße und Fürst-Johann-Moritz-Straße – abgerissen werden und einem Neubau weichen. Nur das Barmenia-Haus bleibt stehen. Der vorhabenbezogene Bebauungsplan mit der Nummer 415, von der Politik im vergangenen Sommer als Grundlage zum Umbau des Quartiers beschlossen, ist in Arbeit. Die Offenlegung lässt auf sich warten, da die Investoren „noch Abstimmungsbedarf kommuniziert haben“, wie das Rathaus der SZ sagte. Auf dem Areal soll nach den Spielregeln des Bebauungsplans ein großes Wohn- und Geschäftshaus mit integriertem Parkhaus errichtet werden. Wie der Besatz des Komplexes aussehen wird, ist noch völlig offen. Auch ob sich hier wieder ein Angebot für die Freunde des Schmökerns finden lassen wird. Denn der Buchhandel befindet sich mitten im Umbruch. Als „Mayersche“ die Filiale vor zehn Jahren eröffnete, brachte sie den inhabergeführten Buchhandel im Herzen der Stadt in Bedrängnis: Für die Buchhandlung Schneider (Kölner Tor) war es der Anfang vom Ende. Das 1934 gegründete Unternehmen, das trotz guter Lage bereits durch den Einzug von Hugendubel 1998 in die City-Galerie Umsatzverluste zu beklagen hatte, wurde 2013 von der Alpha-Buchhandlung, die sich mittlerweile mehr als etabliert hat, übernommen. Hugendubel ist noch immer präsent, auch mit einer Buchfläche bei Karstadt. Und alle müssen kämpfen – vor allem gegen den US-amerikanischer Konzern Amazon, der online seine Marktdominanz ausspielt. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.