Meghan Markle will sich für Frauenrechte einsetzen

London (dpa) - Die Verlobte von Prinz Harry (33), Meghan Markle, will sich bald nach der Hochzeit im Mai für Frauenrechte einsetzen. Das sagte die 36-Jährige am Mittwoch in London bei einer Veranstaltung der Royal Foundation, einer Stiftung des Königshauses für wohltätige Zwecke.

Meghan und Harry traten dabei zum ersten Mal gemeinsam mit Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) auf. Schon lange wird darüber spekuliert, wie Meghan und Kate miteinander auskommen. Die Frauen zeigten sich - beide in blau gekleidet, mit offenem Haar - durchaus harmonisch.

Es gebe wohl keine bessere Zeit als jetzt, in einem Klima mit so vielen Frauenrechtskampagnen wie «MeToo» und «Time's Up», um «ein Schlaglicht darauf zu werfen, dass Frauen befähigt werden und die Leute sie wirklich unterstützen», sagte Meghan.

Noch könne sie keine Details zu ihrer künftigen Arbeit nennen, aber in ein paar Monaten solle es losgehen. «Ich weiß genau, wie leidenschaftlich ich bin. Harry und ich sehen die Welt mit den gleichen Augen in unserem Ansatz, dass wir Dinge anpacken.»

Webseite der Royal Foundation - Englisch

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.