Menschliche Krokodile

Art Galerie stellt Inge El-Himoud-Sperlichs Werke aus

co Siegen. Bissig, gefräßig, hinterhältig. So sind sie, die Krokodile. Gerne wollen sie jedoch menschlicher sein und ahmen das Verhalten der zweibeinigen Spezies nach. So fahren sie Ski, trinken Bier, rodeln und gehen spazieren. Aber die Krokodile tun auch Dinge, die dem Menschen an sich eher unangenehm sind, wie im Stau stehen und sich am See, vor den Augen anderer, ausziehen. »In dem, was die Krokodile machen, werden sie menschlich lieb«, so die Künstlerin Inge El-Himoud-Sperlich. Die Reptilien ziehen in den Bildern die volle Aufmerksamkeit auf sich. Die Menschen, die sich um die Krokodile herum befinden, wirken nicht außergewöhnlich. Tier und Mensch werden auf eine Stufe gestellt.

Die promovierte Kunsthistorikerin stellt bis zum 22. März in der Siegener Art Galerie die satirischen Federzeichnungen aus ihrem Zyklus »einmal Mensch sein« und Linoldrucke mit dem Schwerpunkt »Bewegung« aus. Auch »Themen, die ihr nachgehen« (El-Himoud-Sperlich), so wie die aktuelle wirtschaftliche Lage und der eventuell bevorstehende Krieg, bezieht sie in ihre Werke mit ein.

Die in Lindau lebende Künstlerin wohnte mehrere Jahre im Siegerland und hatte auch hier ihre erste Kunstausstellung. Zu der Siegener Künstlerin Juliane Sammartino verbindet sie eine langjährige Freundschaft. Diese lobte besonders ihr spielerisches Element und ihre Spontanität in den Aktzeichnungen. Inge El- Himoud-Sperlich vereint zwei Aspekte in ihren Kunstwerken: Die genauen, exakten Federzeichnungen stehen den weichen Linoldrucken, die teilweise in Pastellfarben gehalten sind, gegenüber. Zuletzt arbeitete sie mit roter Tusche. »Narrenkarusselle« heißen die neusten Werke, mit aktuellem Bezug. »Sie stellen das närrische Treiben unserer Welt dar«, so die Künstlerin.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen