Merengue im Kraft-"Takt"

Fühlte sich im Kreis der jungen Coronette Dancers sichtlich wohl: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft an der "Deutschland bewegt sich"-Bühne der Barmer Ersatzkasse.
  • Fühlte sich im Kreis der jungen Coronette Dancers sichtlich wohl: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft an der "Deutschland bewegt sich"-Bühne der Barmer Ersatzkasse.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

"Darf ich bitten, gnädige Frau?" Deutschland bewegt sich, und da ließ sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Samstag bei ihrem Rundgang durch die Stadt an der Bühne der Barmer GEK gerne zum Tanz bitten. Der elegante Engländer ließ gleich einmal einen Merengue-Tanz aufspielen, doch wer geglaubt hatte, die erste Frau im Lande würde sich zieren, wurde eines Besseren belehrt. Elegant legte Hannelore Kraft mit dem Tanz-Profi eine flotte Sohle auf das Parkett, begleitet vom Aüpplaus der lokalen Polit-Prominenz und der vielen 100 Zuschauer an der "Deutschland-bewegt-sich"-Bühne.

Coronette Dancers heizten ein

Zuvor hatten zunächst die Coronette Dancers tüchtig eingeheizt. Die sexy Tanzformation aus Siegen tritt stets im Vorprogramm der American Footballer (Siegen Sentinels) auf. Die Formation besteht seit eineinhalb Jahren. Die jungen Damen (alle über 18) nutzten die Gelegenheit der besten Eigenwerbung, um auch unter den Zuschauern tatkräftig um Nachwuchs zu bitten. Und als die Ministerpräsidentin von der Barmer-Bühne mit Michael Hull  sozusagen auf den Laufsteg tänzelte, standen die jungen Tänzerinnen gerne Spalier. Sie attestierten der politischen Führungskraft des Landes durchaus eine gute Kondition, denn nach ihrem minutenlangen Merengue-Tanz, im wahrsten Sinne einem Bad in der Menge, wirkte Hannelore Kraft  kein bisschen müde. Hätten ihre Begeleiter sie nicht zu neuen Taten gedrängt - eine Zugabe wäre locker drin gewesen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen