Messerstecherei in Siegen

Nur wenige Monate nachdem ein Mann ebensgefährlich verletzt worden war, muss die Mordkommission nun wieder an der Friedrich-Friesen-Straße in Siegen ermitteln, Foto: Dirk Manderbach
  • Nur wenige Monate nachdem ein Mann ebensgefährlich verletzt worden war, muss die Mordkommission nun wieder an der Friedrich-Friesen-Straße in Siegen ermitteln, Foto: Dirk Manderbach
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Am Sonntagnachmittag - um kurz nach 14 Uhr - wurde der Polizeileitstelle in Siegen eine körperliche Auseinandersetzung und Messerstecherei in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Friesen-Straße in Siegen gemeldet.

Vor Ort konnte fand die Polizei heraus, dass es in dem Haus zu einer Messerstecherei gekommen war. Drei tatverdächtige Personen waren nach der Tatausführung mit einem schwarzen Kleinwagen vom Tatort geflüchtet.

Im Rahmen der unverzüglich eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte das flüchtige Fahrzeug jedoch bereits nach wenigen Minuten von einer Streifenwagenbesatzung der Weidenauer Wache im Bereich der Siegener Innenstadt gestoppt werden. Die Tatverdächtigen, drei junge Männer aus Siegen bzw. dem Rheinland, wurden vorläufig festgenommen und auf die Wache gebracht,

Das durch die Messerstiche lebensgefährlich verletzte Opfer, ein in dem besagten Mehrfamilienhaus wohnhafter 27-jähriger Siegener, wurde in ein Krankenhaus gebracht, Mittlerweile befindet sich der 27-Jährige nicht mehr in Lebensgefahr.

Eine sofort alarmierte Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Klaus Bittner, Staatsanwalt Rainer Hoppmann von der Staatsanwaltschaft Siegen und Beamte des Kriminalkommissariats 1 der Kreispolizeibehörde haben unverzüglich ihre Ermittlungen aufgenommen.

Insbesondere der genaue Ablauf des Tatgeschehens und die mögliche Motivlage müssten noch erforscht werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.