Metrosexuell war gestern: Jetzt kommt der «Stromo»

New York (dpa) - Hollywood-Star Channing Tatum ist mit einer Frau verheiratet und hat eine Tochter. Popsänger Nick Jonas lässt sich gerne mit immer neuen Model-Freundinnen fotografieren.

Und doch gehören beide einer neuen Version Mann an, schreibt jetzt der «Hollywood Reporter»: Dem «Stromo» - zusammengesetzt aus «straight» (heterosexuell) und «homo» (homosexuell).

«Stromos» sind dem Magazin zufolge Männer, die sich zwar für Frauen interessieren, sich aber auch gerne von Männern bewundern lassen. Sie zieren beispielsweise die Titelbilder von Schwulen-Magazinen und treten bei Schwulen-Veranstaltungen auf. Der Grund: Stolz auf ihr Aussehen - und, so der «Hollywood Reporter», natürlich auch Werbung in der schwulen Zielgruppe.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.