Michels 2:2 verhindert die Pleite

2Bilder

geo - 1750 Zuschauer warten mit der sicheren Erwartung eines klaren "Dreiers" ins Siegener Leimbach-Stadion gepilgert, um den weiteren Vormarsch der Siegener Sportfreunde zu feiern. Doch am Ende des vom 14. Spieltag vorgezogenen Matches musste man heilfroh sein, nicht erneut verloren zu haben.  Erst in der 87. Minute glückte dem eingewechselten Sven MIchel nach einem Abwehrfehler reaktionsschnell der Treffer zum 2:2 (1:2)-Endstand.

Wieder zweimal Ouro-Akpo

Die Sportfreunde waren zwar in der 11. Minute durch einen fulminanten Distanzschuss Daniel Grebes mit 1:0 in Führung gegangen, doch die in der ersten Hälfte besseren Gäste aus dem nördlichen Ruhrgebiet drehten den Spieß durch zwei Kopfballtore Nassirou Ouro-Akpohs in der 36. und 43. Minute verdientermaßen um. Nach einer knallharten Traineransprache in der Halbzeitpause legten die Siegener zwar läuferisch und kämpferisch zu, trafen aber nun auf eine dichtgestaffelte Gäste-Abwehr, die sich verbissen wehrte. Insgesamt gesehen war das 2:2 ein gerechtes Ergebnis. Bei Siegen spielte zum ersten Mal der erst am Dienstag verpflichtete Wormser Artur Krettek auf der linken Abwehrseite, der aber blass blieb.

Blieb blass bei seinem Debüt im Leimbach-Stadion: Siegens Neuzugang Artur Krettek (links).
Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.