Millionenschaden bei Feuer auf Gestüt Großeinsatz für Retter

St. Johann (dpa) - Ein Großbrand auf dem Gestütshof St. Johann in Baden-Württemberg hat einen Schaden von rund zwei Millionen Euro angerichtet. Eine denkmalgeschützte Lagerhalle, in der 100 Tonnen Getreide lagen, brannte in der Nacht zum Mittwoch nieder, wie die Polizei am Morgen mitteilte.

«Als die Feuerwehr eintraf, brannte es schon lichterloh», sagte ein Polizeisprecher. Die Rettungskräfte fuhren mit einem Großaufgebot nach St. Johann - eine kleine Gemeinde in der Nähe von Reutlingen. Der Feuerwehr gelang es, die angrenzenden Ställe vor den Flammen zu schützen.

Mitarbeiter des Gestüts brachten 30 Hengste in sichere Gebäude. Es wurden keine Menschen oder Tiere verletzt. Wie es zu dem Feuer kam, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Die Kripo ermittelt.

Der Gestütshof St. Johann ist eine Domäne des Landgestüts Marbach.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.