Mini-Kreisverkehr soll kommen

Bezirksausschuss Eiserfeld entschied sich für Provisorium

Niederschelden. Eine Mini-Kreisel-Lösung scheint es zu werden am Europaplatz in Niederschelden. Diesen Beschlussvorschlag fasste jedenfalls gestern der Bezirksausschuss Eiserfeld mit den Stimmen von CDU und FDP. Zunächst soll der kleine Kreisverkehr am HTS-Ende mit einem Durchmesser von 18,5 Metern eine Erprobungs- und Bewährungsphase von einem halben Jahr durchlaufen. Danach soll erneut beraten werden. Eberhard Zimmerschied, Verkehrssischerheitsexperte vom Landesbetrieb Straßenbau NRW, hatte den Ausschussmitgliedern diese kleinste Lösung präsentiert. Man wolle nur ein Provisorium schaffen, da die HTS so schnell wie möglich weitergebaut werden soll. Jeder größere Kreisel sei weniger provisorisch. Zwar sei das Verkehrsaufkommen für den Mini-Kreisverkehr schon fast zu hoch, gab der Experte zu, doch der auch künftig anhaltende Rückstau auf der HTS sei gewollt, um den Verkehr in der Höllenwaldstraße nicht noch weiter ansteigen zu lassen. »Es ist ja auch vornehmlich als Maßnahme zur Anhebung der Verkehrssicherheit gedacht«, so Zimmerschied mit Blick auf 20 – glimpflich abgelaufene – Verkehrsunfälle am Europaplatz. Angesichts der Alternativen, beispielsweise einer Ampelanlage, würden die Baukosten nur einen Bruchteil betragen. Auch die Bauzeit – während der Sommerferien – werde mit ein bis zwei Wochen konkurrenzlos kurz gehalten. Laut Zimmerschied kann die Mitte des Minikreisels zur Not sogar von Lkw und Bussen überfahren werden. Somit sei der Kreisel die ideale Lösung für das derzeitige HTS-Ende.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.