Nach Nacht an Sieg gefasst

sz Niederschelden. Die Polizei hat einen Einbrecher dingfest gemacht, der einiges auf dem Kerbholz hat. Allerdings liegt der Mann erst einmal in einem Justiz-Krankenhaus. Der 23-Jährige brach in der Nacht zum Dienstag dieser Woche nach Polizeiangaben in vier Firmen in einem größeren Haus an der Maccostraße in Niederschelden ein. Er brach Schränke und Schubladen auf und hatte es offenbar auf Bargeld abgesehen. Computer und Telefone oder ähnliche Wertsachen ließ er jedenfalls unangetastet. Der Einbrecher löste aber eine Alarmanlage aus und flüchtete. Bei einem Sprung oder Sturz zog er sich eine Beckenfraktur zu. Er schleppte sich wahrscheinlich zum nahe gelegenen Siegufer, denn dort wurde er am Dienstagmorgen von einem 52-Jährigen gefunden, der den Rettungsdienst alarmierte.

Der Verletzte verweigerte die Angabe seiner Personalien und gab als Ursache für seine schwere Verletzung an, er sei Angler und dabei gestürzt, heißt es in der Pressemeldung der Polizei. Der Mann, der den Verletzten gefunden hat, ist Besitzer einer in der Maccostraße ansässigen Firma und einer der Geschädigten der Einbrüche. Er verband den vermeintlich gestürzten Angler mit den Einbrüchen und alarmierte die Polizei.

Auch gegenüber den Beamten wollte der 23-Jährige sich nicht ausweisen. Anhand einer Tatöwierung konnte der Verletzte aber identifiziert werden: Es handelt sich um einen bei der Polizei bereits seit Jahren bekannten Straftäter, der wegen Eigentumsdelikten und Körperverletzungen gesucht wurde. Gegen ihn lag auch ein aktueller Haftbefehl einer auswärtigen Staatsanwaltschaft über 224 Tage Freiheitsstrafe vor.

Der 23-Jährige wurde daraufhin festgenommen. Vor dem Hintergrund seiner schweren Verletzung wurde er mit einem Rettungswagen in ein Justizkrankenhaus transportiert. Bevor der Krankenwagen losfuhr, versuchte der junge Mann, trotz seines Beckenbruchs aus dem Rettungswagen zu flüchten. Dafür reichten seine Kräfte aber nicht mehr aus und der Patient wurde ins Krankenhaus gebracht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.