Siegener hielt Hagener Polizei in Atem
Nach wilder Verfolgungsfahrt Unfall gebaut

Der 43 Jahre alte Siegener krachte auf einer Kreuzung in Hagen mit einem anderem Fahrzeug zusammen.
2Bilder

sz Siegen/Hagen. Eine Verfolgungsfahrt beschäftigte am Sonntag, kurz vor Mitternacht die Beamten des Polizeipräsidums Hagen. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, hatte eine Streife des Ennepe-Ruhr-Kreises versucht, den 43-jährigen Opel-Fahrer anzuhalten. Doch der Siegener gab mit seinem Fahrzeug Gas, statt anzuhalten. Auf seiner Flucht, so die Polizei weiter, habe er mit hohen Tempo selbst rote Ampel ignoriert.
In Hagen kam es dann zum Crash. Der Flüchtige kollidierte mit einem VW Sharan, der bei Grünlicht Vorfahrt hatte. Der Siegener verletzte sich dabei schwer und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. An seinem Wagen entstand Totalschaden. Die Polizei ließ dem Raser eine Blutprobe nehmen, da sich Hinweise auf Drogenkonsum ergeben hatten. An der Verfolgungsfahrt waren rund ein dutzend Streifenwagen aus Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis beteiligt. Der 24 Jahre alte Fahrer des betroffenen Wagens kam mit leichten verletzungen davon.

Der 43 Jahre alte Siegener krachte auf einer Kreuzung in Hagen mit einem anderem Fahrzeug zusammen.
Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.