Nach "Klaus" kommt "Luis"
Nächstes Tief bringt Sturm, Glätte und Schnee

Tief "Luis" kommt. Es wird stürmisch und kalt.
2Bilder
  • Tief "Luis" kommt. Es wird stürmisch und kalt.
  • Foto: Carsten Beyer / Meteo Siegerland
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Siegen. Nach „Klaus“ kommt „Luis“: Kaum ist der erste Sturm des Jahres über das Verbreitungsgebiet der SZ hinweg gefegt, da ist auch schon das nächste Sturmtief im Anmarsch: „Luis“ wird rund um das Rothaargebirge am Samstag für etwas mehr Wirbel sorgen als gewöhnlich. Außerdem geht es mit den Temperaturen noch einmal runter. Neben Sturmböen bis zu 100 km/h drohen auch Glätte und Schnee. Dem Siegerland und Wittgenstein steht somit ein turbulentes Wochenende bevor. Im Gegensatz zu anderen Regionen Nordrhein-Westfalens, wo es für die Feuerwehr zu zahlreichen Sturmeinsätzen kam, hatte „Klaus“ – abgesehen von ein paar entwurzelten Bäumen, u.a. im Bereich der Eisenstraße – in der heimischen Region keine größeren Schäden angerichtet.

Doch „Klaus“ ist Geschichte, jetzt kommt „Luis“: „Der Samstag wird verbreitet nass und stürmisch, örtlich schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen. Abends im Bergland gibt es Glättegefahr durch überfrieren, auch Schneematsch ist möglich. Sonntag und Montag kommt kältere Polarluft zu uns ins Kreisgebiet. Dabei ist besonders morgens mit Glättegefahr zu rechnen. Schauer können vorübergehend bis in tiefere Lagen als Schnee oder Graupel fallen“, bezeichnet Carsten Beyer die Wetterlage auf der Homepage von Meteo Siegerland (meteo-siegerland.chayns.net/Ticker) als „Winter light“ bzw. „Aprilwetter“. Auch mit Graupelschauern und Gewittern müsse gerechnet werden. Der heimische Meteorologe warnt erneut vor dem Betreten der Wälder: „Eigentlich sollte der gesunde Menschenverstand einem sagen, dass man aus den Wäldern raus bleibt“, erklärte Beyer.

Bis der Frühling Einzug hält, wird es wohl noch eine Weile dauern. .“Bis Ende nächster Woche sehe ich mal noch nichts. Für die nächsten zehn Tage deutet nichts auf Frühlingswetter hin“, kann Beyer momentan nur wenig Hoffnung auf mildere Temperaturen und Sonnenschein machen.

Tief "Luis" kommt. Es wird stürmisch und kalt.
Tief "Luis" kommt. Es wird stürmisch und kalt.
Autor:

René Gerhardus (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen