NAS-Bürgschaft befristet

Stadt Siegen will bis 30. Juni Klarheit gewinnen

sob Siegen. Ganz auf Treu und Glauben wollte die Hausbank der Neuen Arbeit Siegerland (NAS) ihre Kreditlinie offenkundig nicht verlängern. Und so musste gestern im Reigen der Gesellschafter der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft (die Städte Siegen und Kreuztal, der Kirchenkreis Siegen und die Stiftung Demokratie im Alltag) der Siegener Rat über eine Bürgschaft befinden. Das Gremium stimmte zu, verlängerte die Bürgschaft von rund 67000 e allerdings nicht bis zum 31. Dezember 2004, sondern lediglich bis zum 30. Juni kommenden Jahres. Wie es in der entsprechenden Verwaltungsvorlage heißt, ergebe sich die Notwendigkeit der Bürgschaft aus Liquiditätsgründen, da seitens der NAS »in hohem Maße Vorfinanzierungen bei einzelnen Projekten erfolgen müssen«.

Die anderen NAS-Gesellschafter, so berichtete CDU-Ratsmitglied André Schmidt von einer Zusammenkunft am Dienstag, hätten die avisierte Siegener Ratsentscheidung »mit ein bisschen Murren zur Kenntnis genommen«. Ein bisschen »Murren« gab es gestern auch im Rat. So zeigte sich Michael Groß (Grüne) »erstaunt über die Fristsetzung«. Das sehe ihm schon sehr danach aus, »als wolle man das Überleben der NAS zum Dauerthema machen«. Gerade ein Betrieb mit 200 Beschäftigten sei aber wenig für »Hin-und-Her-Spielchen« geeignet. Ein Spielchen freilich dürfte es nicht sein, wenn die Verwaltung demnächst zunächst einmal intern daran geht, das Verhältnis zwischen Stadt und NAS für die Zukunft zu analysieren. Bürgermeister Ulf Stötzel verwies diesbezüglich auf einen entsprechenden Prüfauftrag der Politik. Jetzt versucht die Verwaltung laut Stötzel, »umfassende Klarheit in das Projekt zu bringen«, wobei auch die Frage von Strategie und Zuschusstöpfen auf aufs Tapet komme. Wie es ausgeht, ist nach den Worten des Bürgermeisters offen. Wichtig sei ihm aber, dass dauerhaft Klarheit geschaffen werde. In welche Richtung auch immer.

Entsprechend dem Haushaltsplan der NAS hat die Stadt Siegen für das kommende Jahr eine Zuschussabdeckung in Höhe von 60000 e in ihren Haushalt eingestellt. Das ist deutlich weniger als in diesem Jahr, für das 111000 e veranschlagt sind. Freilich gab es im Rat auch den Hinweis, dass der Verlustabdeckung aus der kommunalen Kasse auch die Gelder gegengerechnet werden müssten, die man in der Sozialhilfekasse spare. Die NAS war gegründet worden, um insbesondere Langzeitarbeitslosen und benachteiligten Jugendlichen Arbeit und Qualifizierungsmöglichkeiten zu bieten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen