Naturerbe Stegskopf im Januar fix

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt übernimmt das Areal des Nationales Naturerbes Stegskopf.   Foto: SZ-Archiv
  • Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt übernimmt das Areal des Nationales Naturerbes Stegskopf.   Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

dach -  „Dieses Projekt macht süchtig“: Den Vorwurf, er würde für seinen Job nicht Feuer und Flamme sein, kann man Alfred Walter nicht machen. Der Referatsleiter im Bundesumweltministerium stellte am Mittwochabend im Daadener Bürgerhaus das Konzept des Nationalen Naturerbes vor.

Es ist der Status, den auch der Bereich des ehemaligen Truppenübungsplatzes Daaden bekommen soll – und beinahe gestern schon bekommen hätte. Wie berichtet, sieht die Bundesregierung vor, dem Stegskopf diesen Stempel aufzudrücken. Nun muss noch der Haushaltsausschuss des Bundestags zustimmen.

Eigentlich hätte dies für Mittwoch auf der Agenda gestanden, es habe aber zeitlich nicht gepasst, wie Walter berichtete. Dies soll im Januar nachgeholt werden.

Auch einen Träger für das Areal hat man in Berlin schon ins Auge gefasst: die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) bzw. deren Tochter Naturerbe GmbH, die bereits für zahlreiche andere Flächen zuständig ist.

In der dritten Tranche des Nationalen Naturerbes sei der ehemalige Truppenübungsplatz Daaden die zweitgrößte Fläche, so Walter. Und: „Für uns ist der Stegskopf ein Filetstück.“ Dort wolle der Bund mit Hilfe der DBU „Naturschutz auf höchstem Niveau“ betreiben.

Als Beispiel für ein gelungenes Projekt führte er die vom Braunkohleabbau zerfressene Region um Bitterfeld an: „Vom dreckigsten Loch Deutschlands zum Naturparadies.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.