Neue Chefin für die Helios-Klinik

 Sabine Braun freut sich auf die ihre neue Aufgabe in der Bad Berleburger Helios-Klinik. Die 34-Jährige tritt die Nachfolge der bisherigen Geschäftsführerin Carolin Lieven in der Odebornstadt an. Foto: sabe
  • Sabine Braun freut sich auf die ihre neue Aufgabe in der Bad Berleburger Helios-Klinik. Die 34-Jährige tritt die Nachfolge der bisherigen Geschäftsführerin Carolin Lieven in der Odebornstadt an. Foto: sabe
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sabe - „Es ist wirklich ein spannender Standort, mit vielen interessanten und möglichen Projekten“. Außerdem wolle sie wieder zurück in die Akutversorgung. So erklärt Sabine Braun ihre Faszination für die Helios-Klinik in Bad Berleburg. Seit Montag steht Sabine Braun in Bad Berleburg in der Verantwortung und löst damit Carolin Lieven ab, die sich zeitgleich in Richtung Siegburg verabschiedet (die Siegener Zeitung berichtete). Das Bad Berleburger Krankenhaus heißt somit die zweite Frau in Folge in der Geschäftsführerposition willkommen.

Neu ist der verantwortungsvolle Posten für Sabine Braun in dieser Form allerdings nicht, es steht bereits eine Menge Erfahrung in der Biographie. Seit 2009 war die gelernte Gesundheits- und Sozialökonomin mit Diplom in Betriebswirtschaftslehre als Assistentin der Geschäftsführung in verschiedenen Helios-Kliniken tätig. Später führte sie das Helios-Seehospital Sahlenburg und die Helios-Klinik Wesermarsch alleinverantwortlich. Danach wechselte die Führungskraft an die Spitze der Helios-Klinik in Wiesbaden und der Helios-Aukamm-Klinik.

Die Helios Kliniken sind der 34-Jährigen folglich durchaus nicht fremd. Auch Dr. Jan Leister, Reha-Geschäftsführer bei Helios, freut sich über die neue Führungskraft am Standort: „Mit ihr erhält Bad Berleburg eine Klinikgeschäftsführerin, die über mehrjährige Erfahrungen in der Leitung verfügt“. Sabine Braun ist glücklich über den Standortwechsel: „Ich freue mich auf Bad Berleburg, ich habe das Ländliche sehr zu schätzen gelernt“. Außerdem habe sie sich sofort in die Wittgensteiner Landschaft verliebt, so die gebürtige Berlinerin.

Erst einmal wolle sie von Wiesbaden aus pendeln, später auf jeden Fall nach Bad Berleburg ziehen. „Es ging alles so flott, da blieb das mit der Wohnung erst einmal völlig auf der Strecke“, so Sabine Braun beim Pressegespräch. Nun gehe es zuerst darum, sich mit den Mitarbeitern bekannt zu machen. Das familiäre Umfeld und das vertraute Miteinander liegt der jungen Geschäftsführerin sehr am Herzen. „An ländlichen Klinikstandorten schätze ich das Familiäre. Man hat einen ganz anderen Kontakt zu den Mitarbeitern.“ Zudem sei man direkt im operativen Tagesgeschäft dabei: „Da geht man auch noch selber auf die Baustelle und guckt, was man beitragen kann.“

Damit spielt die erfahrene Managerin auf Zukunftspläne und weiterführende Projekte an. „Mit meiner Vorgängerin Carolin Lieven konnte ich mir bereits einen ersten Überblick über aktuelle Projekte verschaffen.“ Die würden natürlich weitergeführt. Sie freue sich auf die Umsetzung, so Sabine Braun. An Aufgaben wird es der neuen Klinikgeschäftsführerin nicht mangeln. Bereits angestoßene Projekte wie die Stationssanierungen, der Aufbau einer interdisziplinären Notaufnahme oder die Erweiterung des medizinischen Versorgungszentrums stehen auf der Agenda.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen