Neue Verbindungen für Pendler

Der Fahrplanwechsel im Dezember bringt vor allem für Studenten und Pendler Änderungen mit sich. Foto: Archiv
  • Der Fahrplanwechsel im Dezember bringt vor allem für Studenten und Pendler Änderungen mit sich. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Auf einige Veränderungen zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember sollten sich die Bahnreisenden einstellen. Für Pendler und Studenten aus dem Westerwald ins Siegerland (und umgekehrt) dürften die Veränderungen u. a. der Linie RB 90 von Interesse sein, wie der SPNV-Nord in einem Bericht an die Presse schreibt. Die Regionalbahn fährt von Limburg (Lahn) über Westerburg und Au nach Siegen. „Der neue Fahrplan der RB 90 ist ein wichtiger Schritt in Richtung der weiteren Realisierung des Zielkonzepts Rheinland-Pfalz-Takt 2015 in der Region Westerwald/Sieg“, schreibt der SPNV. Allerdings sei die vollständige Umsetzung infolge „noch nicht vollendeter Infrastrukturmaßnahmen“ erst später möglich.

Der Fahrplan der RB 90 ermögliche kurze Übergangszeiten in Au zwischen den Zügen der Oberwesterwaldstrecke und dem RE 9 von und nach Köln. Es gibt ferner tägliche neue Spätverkehre zwischen Altenkirchen und Westerburg. Die bisherigen Verbindungen zwischen Westerburg und Limburg ermöglichen einen Anschluss nach bzw. aus Frankfurt.

Allerdings werden die meisten Fahrten vorübergehend aus „infrastrukturellen Gründen“, wie der SPNV schreibt, in Westerburg unterbrochen (Fahrtrichtung Norden: in der Regel 23 Min. Übergangszeit; Fahrtrichtung Süden ca. 39 Min. Wartezeit.) Die RB 93 wird über Siegen hinaus nach Betzdorf verlängert. Sie ersetzt hier die frühere RB 95 (SZ berichtete).

Die ehedem eigenständige Hellertalbahn wird in die neue Drei-Länder-Bahn integriert und von der HLB Hessenbahn GmbH betrieben. Es erfolgen laut Zuschrift keine wesentlichen Planänderungen, abgesehen von der morgendlichen Vorverlegung der ersten beiden Züge von Betzdorf nach Herdorf (zwei Minuten).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen