Neuer Chefarzt der Pädiatrie

 Die kleine Emma, liebevoll umhegt von ihren Eltern, ist ein paar Wochen zu früh auf die Welt gekommen. Dr. Salem El-Hamid, der neue Chefarzt der Pädiatrie, und seine Kollegen. sorgen für den medizinischen Background. Foto: goeb
  • Die kleine Emma, liebevoll umhegt von ihren Eltern, ist ein paar Wochen zu früh auf die Welt gekommen. Dr. Salem El-Hamid, der neue Chefarzt der Pädiatrie, und seine Kollegen. sorgen für den medizinischen Background. Foto: goeb
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

goeb - Anfang des Jahres hat Dr. Salem El-Hamid seine Arbeit als Chefarzt der Pädiatrie am DRK-Krankenhaus aufgenommen.  „Wir sind froh, dass wir einen nahtlosen Übergang schaffen konnten“, äußerte sich der Kaufmännische Direktor des Krankenhauses, Klaus Schmidt, am Freitag bei der Vorstellung des deutsch-syrischen Mediziners zufrieden. Die Klinik konnte so auch zahlreiche Arbeitsplätze sichern, hält die Kinderabteilung in Kirchen doch 32 Vollzeitstellen vor, und etliche weitere hingen daran, hieß es. Kirchen verfügt über die einzige Pädiatrie im nördlichsten Teil von Rheinland-Pfalz.

Der 64-jährige gebürtige Syrer El-Hamid ist seit 1976 in Deutschland und blickt auf weitreichende medizinische Erfahrung in der Kinderheilkunde zurück. „Sicher, in meinem Alter könnte ich mich auch zur Ruhe setzen“, nahm er die Frage der Journalisten nach seinem Alter vorweg, „aber ich arbeite halt so gerne und ich fühle mich körperlich und mental fit“. Und er setzte hinzu: „So ist das halt, wenn der Beruf auch das Hobby ist.“  In Kirchen sei technisch und medizinisch alles bestens aufgestellt, fand er.  Bis vor wenigen Wochen hatte er als Chefarzt in Gummersbach gearbeitet.

Nicht zuletzt die Abteilung Gynäkologie/Geburtshilfe mit annähernd tausend Geburten im Jahr sei ein Pfund, mit dem das Krankenhaus wuchern könne. „Denn Kliniken mit mehr als 800 Geburten gelten als groß.“ Dr. El-Hamid, der auch ausgebildeter Neonatologe (Frühgeborenenmediziner) ist, strebt eine intensive Zusammearbeit mit den Kollegen an.

In seiner Laufbahn durfte der Mediziner viele Bereiche vertiefen: von der Neuropädiatrie über die Diabetologie bis zur Endokrinologie. In Waldbröl erarbeitete er sich weit über die Grenzen der Stadt hinaus einen Ruf als Experte für Wachstumsstörungen (Kleinwuchs).  In Kirchen möchte er die Versorgung von Kindern mit Asthma-Leiden und Neurodermitis noch weiter ausbauen. Viele der niedergelassenen Ärzte der Region kennt der Mediziner aus seiner Waldbröler Zeit, bei einigen hat er sich bereits vorgestellt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen