Neuer Herrengarten in Aussicht

 Das kleine Einkaufszentrum Herrengarten in der Siegener Unterstadt hat den Besitzer gewechselt. Die Bahnhofs-Arkaden GmbH will dem Objekt an der freigelegten Sieg ein neues Gesicht geben. Foto: kalle
  • Das kleine Einkaufszentrum Herrengarten in der Siegener Unterstadt hat den Besitzer gewechselt. Die Bahnhofs-Arkaden GmbH will dem Objekt an der freigelegten Sieg ein neues Gesicht geben. Foto: kalle
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

kalle - Der Herrengarten in der Siegener Unterstadt hat einen neuen Besitzer. Nachdem die Stadt Siegen bereits den Gebäudebereich mit einer Fläche von rund 450 Quadratmetern erstanden hatte, in dem seit einigen Jahren ein Bioladen seinen Geschäften nachgeht, hat jetzt die Bahnhofs-Arkaden GmbH den mit etwa 1200 Quadratmetern größeren Teil des Herrengartens erworben. Gesellschafter sind die Sparkasse Siegen sowie die Bauunternehmungen Quast und Runkel. Die Verträge sind unter Dach und Fach. Diese Informationen wurden vom neuen Erwerber gegenüber der Siegener Zeitung bestätigt.

Man möchte das Objekt, das einer Bauherrengemeinschaft aus der Region gehörte, an das neue Umfeld anpassen. Mit der Fußgängerzone entlang der freigelegten Sieg in Richtung Reichwalds Ecke soll eine leichte Fassade die offene Sieg begleiten. Die Projektierung, so war zu erfahren, soll in diesem Jahr erfolgen. Der eigentliche Baubeginn ist dann für 2017, spätestens 2018, vorgesehen.

Das zu großen Teilen leerstehende Untergeschoss des Herrengartens wird nicht mehr reaktiviert. Dort sollen allenfalls Lagerbereiche installiert werden. Geschäftliches Treiben, so der neue Besitzer, lasse sich im Kellergeschoss nicht mehr umsetzen. Aktuell sind auf den „bespielten“ Flächen noch fünf Einzelhändler aktiv. Leerstände sind aber auch zu verzeichnen. Die derzeitigen Mieter sind bereits über den Verkauf und die neuen Besitzverhältnisse informiert worden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen