Neunjähriger Fahrer baute Unfall

Die Polizei musste jetzt eine Mutter und ihren Sohn aus dem Bett klingeln, weil der Neunjährige in der Nacht zuvor eine Spritztour mit dem Auto der Mutter im Raum Bad Laasphe unternommen hatte. Symbolfoto: Archiv
  • Die Polizei musste jetzt eine Mutter und ihren Sohn aus dem Bett klingeln, weil der Neunjährige in der Nacht zuvor eine Spritztour mit dem Auto der Mutter im Raum Bad Laasphe unternommen hatte. Symbolfoto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Eine Spritztour eines neunjährigen Jungen mit dem Auto seiner Mutter blieb in der Nacht zu Dienstag im Altkreis Wittgenstein nicht ohne Folgen. Nachdem sich der Junge nach Mitternacht in seinem Zuhause vollkommen unbemerkt des Fahrzeugschlüssels seiner Mutter bemächtigt hatte, setzte sich der Kleine ans Steuer des Mittelklasse-Pkw und startete zu einer kleinen Spritztour über die Wittgensteiner Straßen. Unterwegs kollidierte der Junge aber irgendwann mit einem auf einem Hotelparkplatz im Raum Bad Laasphe geparkten Skoda. Hierbei entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Bei dieser Kollision verlor das von dem Neunjährigen gesteuerte Fahrzeug allerdings auch das vordere Kennzeichen.

Als die geschädigte Skoda-Eigentümerin den Unfall bzw. die Unfallflucht gegen 5.30 Uhr bemerkte und die Polizei alarmierte, da fanden die Beamten im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme auch das Corpus Delicti – sprich das verlorene Kennzeichen – vor Ort. Über das von der Polizei dann sichergestellte Kennzeichen war schnell auch die Halterin des betreffenden Fahrzeuges ermittelt. Eine Streifenwagenbesatzung machte sich auf den Weg dorthin – und fand Mutter und Kind noch schlafend vor. Vor dem Haus stand allerdings – schön eingeparkt – der beschädigte Pkw der Mutter. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte recht schnell geklärt werden, dass der Neunjährige sich vollkommen unbemerkt den Autoschlüssel seiner Mutter gegriffen hatte. Nach dem Unfall hatte er das Auto zu seinem Elternhaus zurück gelenkt und das Fahrzeug vor der Haustür abgestellt. Anschließend hatte er sich wieder schlafen gelegt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen