Nicht geblasen: Blutprobe

Polizei hatte mit Mofafahrer einige Probleme

sz Niederschelden. Gleich mit mehreren Vorwürfen sieht sich ein 40-jähriger Kleinkraftfahrer konfrontiert, der am Mittwochnachmittag im Bereich der Maccostraße von der Polizei angehalten wurde. Bei der Überprüfung stellten die Beamten laut Polizeibericht fest, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Den angebotenen Alkoholtest konnte der Mann nicht beatmen. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet.

Auf der Fahrt zur Wache nach Siegen wurde der Mann äußerst renitent und aggressiv, so dass er, um überhaupt sicher weiterfahren zu können, in Handschellen gelegt werden musste. Auf der Wache dachten die Beamten, dass er sich beruhigt hätte und nahmen im die Handschellen wieder ab. Als er jedoch nach Ausweisdokumenten durchsucht werden sollte, verweigerte er sich erneut. Zudem erhob er die Fäuste und ging in Kampfstellung.

Er musste mittels körperlicher Gewalt überwältigt und in Bodenlage gebracht werden. Als man ihn in eine Zelle sperren wollte, trat er die Beamten. Die angeordnete Blutprobe wurde trotzdem entnommen.

Da die Eigentumsverhältnisse hinsichtlich des Kleinkraftrads nicht geklärt werden konnten, wurde es sichergestellt. Weiterhin ließ sich bislang nicht feststellen, ob der 40-Jährige überhaupt im Besitz eines Führerscheins ist. Die Ermittlungen laufen noch.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.