Nichts mehr bestellt: Pizzabote rettet Stammkunden das Leben

Oregon (dpa) - Ein Pizzabote hat im US-Bundesstaat Oregon einem Stammkunden das Leben gerettet. Nachdem der Mann sich elf Tage lang keine Pizza mehr bestellt hatte, wurde der Fahrer misstrauisch.

Er informierte die Polizei über den 48 Jahre alten Mann, den er wegen der regelmäßigen Lieferungen inzwischen gut kannte, teilte das Büro des Sheriffs im Marion County von Oregon mit.

Dem Pizzaboten sei bekannt geworden, dass der Kunde Gesundheitsprobleme habe. Normalerweise habe der Pizzaliebhaber jeden Tag, zumindest aber jeden zweiten Tag bestellt.

Der Pizzamann habe den Sheriff verständigt - und als die Ordnungshüter das Haus des Mannes betraten, hörten sie bereits Hilferufe aus seiner Wohnung. «Sie fanden den Mann auf dem Boden, er brauchte dringend medizinische Hilfe», teilte das Büro des Sheriffs weiter mit. Inzwischen ist er im Krankenhaus, sein Zustand sei stabil.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.