Noch mehr Kurzarbeit bei SMS

 Ein Grobblech-Walzgerüst entsteht in der SMS-Werkstatt. Große Anlagen lassen sich zur Zeit nur schwer an den Kunden bringen. Foto: Firma
  • Ein Grobblech-Walzgerüst entsteht in der SMS-Werkstatt. Große Anlagen lassen sich zur Zeit nur schwer an den Kunden bringen. Foto: Firma
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ihm - „Mittelfristig moderates Wachstum auf niedrigem Niveau erwartet“ – diese Formulierung des Geschäftsführungsvorsitzenden Burkhard Dahmen war auch in den vergangenen Jahren schon zu hören. Das Prinzip Hoffnung gilt nach wie vor für den Dahlbrucher Anlagenbauer SMS, aber der Silberstreif, der den Horizont erleuchten soll, verschiebt sich von Jahr zu Jahr in Richtung Zukunft. Ein Durchbruch zu wirtschaftlichem Wachstum ist auch in diesem und im nächsten Jahr nicht zu erkennen.

Das vergangene Geschäftsjahr weist zwar mit 3,31 Mrd. Euro einen Umsatz annähernd auf der Höhe des Vorjahres aus, aber das Ergebnis vor Steuern liegt bei nur 7,19 Mill. Euro. Dahmen: „Das ist eine schwarze Null“, die keineswegs zufriedenstellend sei. Im Geschäftsjahr 2014 lag der Gewinn noch bei 30,76 Mill. Euro. Dementsprechend führte die Gruppe nur 2,12 Mill. Euro vom Einkommen und vom Ertrag ab – nur gut ein Sechstel der Steuerlast des Vorjahres.

Dass es in naher Zukunft nicht besser wird, zeigt der Auftragseingang. Er ging von 3,17 Mrd. Euro im Jahr 2014 auf nur 2,76 Mrd. Euro 2015 zurück. Daran hat das Anlagengeschäft einen Anteil von 1,88 Mrd. Euro (Vorjahr: 2,41 Mrd. Euro), das Servicegeschäft konnte sich dagegen von 515 Mill. Euro auf 594 Mill. Euro steigern. Die Gruppe „elexis“ steuerte Aufträge im Wert von 295 Mill. Euro bei.

Weltweit sind 14 342 Menschen bei SMS beschäftigt. Ihre Zahl ist gestiegen – allerdings nur im Ausland. Im Deutschland dagegen werden 1200 von 5250 Stellen abgebaut. Wie berichtet, sind auch betriebsbedingte Kündigungen erfolgt. Zum 1. Juli werden die betroffenen Mitarbeiter – in Dahlbruch sind es 84 – in eine neu gegründete Transfergesellschaft überführt.

Diejenigen, die weiterbeschäftigt werden, müssen sich jedoch auf mittlere Sicht weiter auf Kurzarbeit einstellen. Dahmen: „Wir haben Kurzarbeit, und es ist jetzt schon abzusehen, dass sie zum Jahresende auf weitere Bereiche ausgeweitet werden muss.“ Die Werkstatt in Dahlbruch könne wegen der fehlenden Aufträge nicht ausgelastet werden, deshalb werde man das Instrument der Kurzarbeit nutzen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen