Nun fällt die Jugendherberge doch

Nach langem Warten wird die Jugendherberge in der Oberstadt wohl 2016 abgerissen. Archivfoto: mir

mir - Drei Jahre ist es her, seit eine Mehrheit des Siegener Rates den Verkauf der alten Jugendherberge ans Studierendenwerk abgelehnt und eine Ausweitung des Schlossparks an der Stelle angekündigt hat. Jetzt endlich könnte das Projekt Fahrt aufnehmen. Auf eine UWG-Anfrage hin teilte Bürgermeister Steffen Mues am Mittwoch dem Rat mit, dass die Bezirksregierung 1,1 Mill. Euro Fördermittel (Gesamtprojektsumme: 1,56 Mill. Euro) freigegeben hat. Unweigerlich dürfte der Abriss des Gebäudes den Anfang machen. Mues kündigte das für 2016 an. Ob das Anfang oder Ende des Jahres sein wird, ließ er offen. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen