Nur viel Glück verhinderte Feuersbrunst im »Marilyn«

Was ist in der Oberstadt los?

Gastro-Objekt sollte vermutlich auch angezündet werden

kalle Siegen. Ein erneuter Brandanschlag in der Siegener Oberstadt hat die Polizei am Neujahrstag in Atem gehalten, er ist aber glücklicherweise so gut wie fehlgeschlagen. Dass es in den Räumen des »Marilyn« an der Marburger Straße 41 nicht zu einem schweren Brand gekommen ist, ist nur glücklichen Umständen zu verdanken. Zwischen Heiligabend und Silvester hatte der Betrieb geschlossen. Daher ist der Polizei eine bessere zeitliche Eingrenzung der Tat nicht möglich.

Die bisher unbekannten Täter verschafften sich nicht nur Zutritt zu dem Geschäftshaus, sondern hebelten dann auch noch die Feuerschutztür zum Gastronomieobjekt in der ersten Etage auf. Wie die Polizei mitteilte, haben die Täter die Räumlichkeiten völlig verwüstet. Stühle und Tische lagen demoliert umher. Zum Schluss ihrer Verwüstungsaktion versuchten sie noch ein Feuer im Lokal zu legen. Dafür hatten sie brennbares Material, unter anderem Zeitungen, angezündet.

Zum Glück glimmte das Material nur und ging dann wohl von alleine aus. Die Täter entwendeten aus einer Geldkassette rund 600 e. Die Feuerwehr musste nicht eingreifen. Die Ermittlungen der Polizei zu diesem mysteriösen Fall dauern an. Über die Höhe des Gesamtschadens liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Keine neuen Erkenntnisse haben Polizei und der Staatsanwaltschaft in Sachen Brandstiftung im Restaurants Cannizzaro vom Montagmorgen, ebenfalls in der Siegener Oberstadt (die SZ berichtete). Einer der mutmaßlichen Täter war dabei lebensgefährlich verletzt worden. Sein Zustand ist wohl weiterhin kritisch.

Informationen, ob der andere mutmaßliche Täter, der jüngere Bruder des Restaurantbesitzers, erneut vernommen werden konnte, lagen der SZ bei Redaktionsschluss nicht vor. Der 20-jährige Italiener hatte am Montag bereits ein Teilgeständnis abgelegt. Das Tatmotiv liegt aber noch im Dunklen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen