SZ

Abrüstungspolitik gefordert
Nur wenig Teilnehmer bei Osterkundgebung

6Bilder

kay Siegen. Ostern treffen sich traditionell Organisationen und Bündnisse zu Ostermärschen und  -kundgebungen, um auf die in ihren Augen stetig wachsende Kriegsgefahr aufmerksam zu machen. Pandemiebedingt fiel die Kundgebung in der Siegener Innenstadt dieses Jahr sehr klein aus – lediglich 14 Personen nahmen an der Veranstaltung teil.
Aufgerufen hatten die Parteien und Organisationen ATTAC Siegen, die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) und die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend, eine Nebenorganisation der DKP. In den Redebeiträgen bliesen beide Redner ins gleiche Horn: Anita Beyer (ATTAC) und Thomas Brenner (DKP) drängten auf eine neue Politik des Friedens und der Entspannung.

kay Siegen. Ostern treffen sich traditionell Organisationen und Bündnisse zu Ostermärschen und  -kundgebungen, um auf die in ihren Augen stetig wachsende Kriegsgefahr aufmerksam zu machen. Pandemiebedingt fiel die Kundgebung in der Siegener Innenstadt dieses Jahr sehr klein aus – lediglich 14 Personen nahmen an der Veranstaltung teil.
Aufgerufen hatten die Parteien und Organisationen ATTAC Siegen, die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) und die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend, eine Nebenorganisation der DKP. In den Redebeiträgen bliesen beide Redner ins gleiche Horn: Anita Beyer (ATTAC) und Thomas Brenner (DKP) drängten auf eine neue Politik des Friedens und der Entspannung. An die Bundesregierung gewandt forderten Beyer und Brenner die ihrer Meinung nach aggressive Politik gegen Russland und China einzustellen, von der 2-Prozent-Vorgabe für die Hochrüstung der NATO abzukehren und eine umfassende Abrüstungspolitik zu betreiben. Die dadurch freiwerdenden Mittel sollten für ein besseres Gesundheitssystem und die Erreichung der international vereinbarten Klimaziele genutzt werden.
Thomas Brenner erklärte in seinem Redebeitrag, man nähme wahr, dass der NATO-Verbund seine Aggressionspotentiale immer weiter nach Osten verschiebe. „Statt über Abrüstung, Entspannung und Deeskalation zu reden, entsteht an der Westgrenze Russlands mitten im Lockdown ein großes Aufmarschgebiet. Am jährlichen US-geleiteten NATO-Großmanöver ,Defender Europe’ beteiligt sich Deutschland mit logistischen Zentren und Soldaten. Die Bundesregierung sollte hierfür keine Unterstützung in Deutschland erlauben.“, so Brenner.

Online-Ostermarsch

Andere Organisationen, die in den Jahren zuvor an der Kundgebung teilgenommen hatten, verzichteten aufgrund der Corona-Pandemie auf den öffentliche Auftritt. Bernhard Nolz vom Zentrum für Friedenskultur und Pädagoginnen und Pädagogen für den Frieden forderte via Pressemitteilung zum Siegener Ostermarsch 2021 von der Bundesregierung die Waffen niederzulegen. Die Bundesregierung lasse sich trotz der weltweiten Pandemie nicht davon abhalten, Rüstungsgüter in Spannungsgebiete zu exportieren und beteilige sich weiterhin an Kriegen in Afghanistan, Syrien und in Afrika, so Nolz. Es sei um die Menschenwürde, Freiheit, Demokratie und Frieden schlecht bestellt. Darüber hinaus monierte Nolz die Bevölkerung werde mit freiheitsberaubenden und existenzvernichtenden Maßnahmen vor einem Virus geschützt. Durch Lockdown, Schutzmasken und Kontaktverbote zerstöre man den Zusammenhalt und bringe mehr Schaden als Nutzen.
Das Aktionsbündnis Friedensbewegung Südwestfalen (ABFS) verlegte die diesjährige Veranstaltung ins Internet. Die Unterstützer wurden aufgefordert ein Foto hochzuladen und so am virtuellen Ostermarsch teilzunehmen.

Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen