Nur wenige Kunden sind betroffen

tiho Siegen. Die deutschen Banken beginnen in diesen Tagen mit einer großen Umtauschaktion von Kreditkarten. Wegen des Verdachts von Datenmissbrauch bei einem Dienstleister in Spanien, müssen allein die Volks- und Raiffeisenbanken rund 60 000 der ausgegebenen Kreditkarten austauschen.

Auch die Verunsicherung der Menschen im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt mit der Bekanntgabe der aktuellen Meldungen weiter an. Verbraucher, deren Kreditkarte in den letzten Monaten in Spanien zum Einsatz kam, wenden sich hilfesuchend an die deutschen Banken. Jedoch: „Hier in der Filiale der Dresdener Bank in Siegen ist mir aktuell kein Fall von Datenmissbrauch bekannt“, erklärte Patrick Berg, Filialleiter der Dresdener Bank, die gegenwärtige Situation. „In der Commerzbank, zu der wir als Dresdener Bank gehören, haben wir bundesweit lediglich eine geringe Anzahl von Kreditkarten ausgetauscht. Dieser Prozess diente dazu, unsere Kunden vor einem möglichen Schaden zu bewahren. Wir werden die Entwicklung aber weiterhin genauestens beobachten, um im Zweifel, im Sinne unserer Kunden aktiv zu werden“, führte Patrick Berg weiter aus.

Im Gespräch mit der SZ verdeutlichte Jens Brinkmann, vom Vorstand der Volksbank in Siegen, dass von den insgesamt 2,4 Millionen von den Volks- und Raiffeisenbanken ausgegebenen Kreditkarten bis jetzt in ganz Deutschland 60 000 in Form von präventiven Maßnahmen ausgetauscht wurden. „Hier in Siegen wissen wir von Kunden, die angeschrieben wurden, ihre Kreditkarte zu tauschen“, sagte Jens Brinkmann. „Jedoch ist die Anzahl der Betroffenen in Siegen sehr gering“, so Brinkmann weiter. Den Kunden, die in letzter Zeit ihre Kreditkarte in Spanien benutzt haben und nun verunsichert sind, rät Jens Brinkmann, persönlichen Kontakt mit ihrem zuständigen Volksbankberater aufzunehmen. „Gleichzeitig richten wir zurzeit eine Homepage ein, auf der sich unsere Kunden zum Thema Umtauschaktion und Datenmissbrauch informieren können“, erklärte Brinkmann weiter (weitere Infos siehe Wirtschaft, Seite 22).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.