SZ

Lebensmittelampel soll Orientierung im Supermarkt geben
Nutri-Score ab November

Künftig sollen eine farbliche Nährwertkennzeichnung ungesunde Lebensmittel auf den ersten Blick für Verbraucher sichtbar machen.
  • Künftig sollen eine farbliche Nährwertkennzeichnung ungesunde Lebensmittel auf den ersten Blick für Verbraucher sichtbar machen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

ap/dpa Siegen/Berlin. Grün, Gelb, Orange oder Rot – diese Farben sorgen ab November beim Blick auf die Vorderseite vieler Lebensmittelverpackungen für mehr Klarheit. Nimmt man die Salamipizza mit dem gelben „C“ oder entscheidet man sich doch lieber für die vegetarische mit einem hellgrünen „B“? Anhand der farblichen Lebensmittelkategorisierung erkennt der Endverbraucher auf den ersten Blick, ob Fertigprodukte günstig für eine ausgewogene Ernährung sind – oder eben nicht.
Skala reicht von A bis EDer in Frankreich entwickelte Nutri-Score bedeutet so viel wie „Nährwert-Punktzahl“ und bezieht neben Zucker, Fett und Salz auch empfehlenswerte Elemente wie Ballaststoffe, Eiweiß oder Anteile an Obst und Gemüse ein. Dafür werden jeweils Punkte vergeben.

ap/dpa Siegen/Berlin. Grün, Gelb, Orange oder Rot – diese Farben sorgen ab November beim Blick auf die Vorderseite vieler Lebensmittelverpackungen für mehr Klarheit. Nimmt man die Salamipizza mit dem gelben „C“ oder entscheidet man sich doch lieber für die vegetarische mit einem hellgrünen „B“? Anhand der farblichen Lebensmittelkategorisierung erkennt der Endverbraucher auf den ersten Blick, ob Fertigprodukte günstig für eine ausgewogene Ernährung sind – oder eben nicht.

Skala reicht von A bis E

Der in Frankreich entwickelte Nutri-Score bedeutet so viel wie „Nährwert-Punktzahl“ und bezieht neben Zucker, Fett und Salz auch empfehlenswerte Elemente wie Ballaststoffe, Eiweiß oder Anteile an Obst und Gemüse ein. Dafür werden jeweils Punkte vergeben. Heraus kommt ein Gesamtwert, der in einer fünfstufigen Skala abgebildet wird: von „A“ auf dunkelgrünem Feld für die günstigste Bilanz über ein gelbes „C“ bis zum roten „E“ für die ungünstigste. Das zutreffende Feld wird zusätzlich hervorgehoben. Bei Getränken ist das „A“ übrigens nur für Wasser reserviert.

Verständlich für Verbraucher

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner betont, der Nutri-Score biete „die beste Orientierung am Supermarktregal“. Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, verweist auf Untersuchungen, „dass der Nutri-Score von Verbrauchern am besten verstanden wird, und die Ampelfarben dabei helfen, gesündere Produkte auszuwählen“. Das Logo müsse aber flächendeckend auf allen Produkten zu finden sein. Dann könnten Verbraucher die Lebensmittel innerhalb einer Produktkategorie wie Joghurts vergleichen und die für sie bessere Alternative auswählen.

Nutri-Score bietet schnellen Überblick

„Der Nutri-Score ist grundsätzlich ein Schritt in die richtige Richtung“, meint auch Ernährungsmediziner Dr. Till Walter vom Marien-Präventionszentrum in Siegen. Die Kennzeichnung ermögliche einen schnellen Überblick und gebe eine grobe Orientierung für stark verarbeitete Lebensmittel. Und auch auf die Endprodukte könne die Kategorisierung in A, B, C, D und E einen positiven Effekt haben: „Das kann Hersteller animieren, ihre Rezepturen zu verändern und letztendlich gesündere Lebensmittel auf den Markt zu bringen.“
Ein Nachteil: Detailinfos und genauere Angaben über einzelne Zutaten und Inhaltsstoffe müssen jedoch nach wie vor über die Nährwertangaben auf der Rückseite einer Produktverpackung nachgelesen werden, so Walter.

Nachbesserungen erforderlich

„Wenn der Nutri-Score erfolgreich sein soll, sind noch einige Nachbesserungen erforderlich“, sagt Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer des Lebensmittelverbands. Die Begründung: Pflanzenöle, Kräutertee und Vollkornprodukte gehörten zu einer ausgewogenen Ernährung dazu, seien aber in dem System nicht ausreichend berücksichtigt.
Trotz dieser Einwände fordert Walter eine Ausdehnung der farblichen Nährwertampel „Ich finde es wichtig, dass die Kennzeichnung nicht nur in Deutschland, sondern auch in ganz Europa verpflichtend wird.“ Auch Klöckner macht sich in der deutschen EU-Ratspräsidentschaft dafür stark, Nutri-Score als EU-weit verpflichtendes Logo voranzubringen. Freiwillig genutzt wird die Lebensmittelampel übrigens schon in Frankreich und Belgien – und das mit positivem Effekt: „In diesen Ländern lässt sich tatsächlich beobachten, dass Verbraucher bewusst zu gesünderen Alternativen greifen“, so der Mediziner.

Autor:

Alexandra Pfeifer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen