Ohne Bildung kein Aufschwung

 Wer weiß, vielleicht wird Anke Gille den Wasserfall von Morro do Pilar ja irgendwann einmal in natura bewundern können? Die brasilianischen Gäste haben jedenfalls keinen Zweifel daran gelassen, dass sie sich über einen Gegenbesuch freuen würden. Foto: damo
  • Wer weiß, vielleicht wird Anke Gille den Wasserfall von Morro do Pilar ja irgendwann einmal in natura bewundern können? Die brasilianischen Gäste haben jedenfalls keinen Zweifel daran gelassen, dass sie sich über einen Gegenbesuch freuen würden. Foto: damo
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

damo -  Bei der ersten Visite im Oktober hat sich eine Gruppe von politisch Verantwortlichen noch ziemlich breit über das deutsche Gemeinwesen informiert; diesmal ist der Fokus viel enger: Im Laufe dieser Woche werden sich die Brasilianer einen Einblick in die Schul- und Bildungslandschaft im Siegtal verschaffen.

Dass es so schnell zu einem neuerlichen Besuch gekommen ist, dürfte mit der besonderen Ausgangslage Morro do Pilars zu erklären sein: Der 3500-Einwohner-Gemeinde steht in den kommenden Jahren ein nahezu absurdes Wachstum bevor. Dort soll im großen Stil Eisenerz abgebaut werden, und schon in ein, zwei Jahren werden rund 6000 neue Arbeitsplätze entstanden sein – kulturell, sozial und ökonomisch eine Herausforderung, die ihresgleichen sucht.

Dass jetzt das Thema Bildung im Blickfeld steht, ist leicht erklärt: „Nur mit Bildung nimmt der Ort am Aufschwung teil“, prognostiziert der deutsche Honorarkonsul a. D., Hans Kampik. Es wird nicht nur darum gehen, die Kinder der externen Arbeitskräfte in Kitas betreuen und in Grundschulen unterrichten zu können, sondern auch darum, die eigene Bevölkerung in Berufsschulen zu qualifizieren.

Dazu sind alle denkbaren Anregungen willkommen - Grund für den neuerlichen Besuch in Mudersbach. Gut möglich, dass weitere folgen  - Anke Gille, Schulleiterin in Niederschelderhütte, steht einer weiteren Kooperation nicht im Weg: „Warum sollte das hier das Ende sein, wo wir doch gerade erst angefangen haben?“ 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen