Olympia ist jetzt ganz nah!

Schon nach dem Vorlauf am Samstag hatte die deutsche 400-m-Staffel mit (v. l.) Laura Müller, Ruth Sophia Spelmeyer, der Hilchenbacherin Lara Hoffmann und Friederike Möhlenkamp gut lachen – die Olympia-Teilnahme ist jetzt zum Greifen nahe! Foto: dpa
  • Schon nach dem Vorlauf am Samstag hatte die deutsche 400-m-Staffel mit (v. l.) Laura Müller, Ruth Sophia Spelmeyer, der Hilchenbacherin Lara Hoffmann und Friederike Möhlenkamp gut lachen – die Olympia-Teilnahme ist jetzt zum Greifen nahe! Foto: dpa
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

Viel, viel wichtiger jedoch: Mit einer Zeit von 3:27,60 Minuten steigerte die deutsche Staffel ihre Saisonbesleistung aus dem Vorlauf (3:28,03) vom Samstagmittag noch einmal und dürfte damit wohl den entscheidenden Schritt zu den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro gemeistert haben! „Die Gefühlslage nach dem Rennen ist ziemlich gemischt. Wir hatten natürlich auf die Medaille gehofft, entsprechend enttäuscht waren wir im ersten Moment beim Blick auf die Anzeigetafel. Aus unserem ,Oh nein’ wurde dann aber schnell ein ,Hurra’ – schließlich haben wir uns im Vergleich zum Vorlauf gesteigert und vor allem unser Ranking für Olympia noch einmal verbessert“, freute sich die 25-Jährige am Sonntagabend im Telefonat mit der Siegener Zeitung. 

Zur Erklärung: Für die Teilnahme an den Sommerspielen in der brasilianischen Metropole muss sich die DLV-Staffel am Stichtag (Montag, 11. Juli)  unter den besten acht der nicht über die Staffel-WM 2015 in Nassau qualifizierten Nationen der Weltrangliste befinden – in dieses Ranking indes fließen zwei offizielle Zeiten aus dem letzten Jahr ein. Hoffmann erklärte bereits vor einigen Wochen der SZ gegenüber: „Für uns sind das derzeit der Lauf bei der Team-EM und beim Meeting in Regensburg.“ In Regensburg stand die Schlusszeit von 3:29,66 Minuten zu Buche, diese Zeit wurde am Sonntag klar verbessert. Um es deutlich zu sagen: Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, damit die „Quali“ für Rio noch scheitert! Gewissheit gibt es aber am Dienstag (12. Juli), wenn die Nominierungen ganz offiziell bekannt gegeben werden.

Im SZ-Gespräch gewährte Hoffmann auch ganz persönliche Einblicke in ihr Seelenleben. „Mit dem Vorlauf am Samstag war ich überhaupt nicht zufrieden. Da bin ich wirklich schlecht gelaufen, entsprechend hatte ich ein ernstes Gespräch mit Bundestrainer Tobias Kofferschläger. Ich wusste nicht, ob ich wieder aufgestellt werde – umso mehr habe ich mich über diesen riesigen Vertrauensvorschuss total gefreut“, so die gebürtige Vormwalderin. Der Druck sei dennoch groß gewesen, gab Hoffmann unumwunden zu. „Ich habe versucht, etwas verhaltener anzufangen, um hinten heraus noch Körner zu haben. Es ging alles hin und her, aber ich bin sehr zufrieden.“ Der große Lebenstraum der Olympischen Sommerspiele ist damit jetzt ganz, ganz nah. „Das wäre so eine riesige Sache für mich, wenn es tatsächlich so kommen sollte, kippe ich erstmal aus dem Sessel“, lachte Hoffmann und verkündete, dass man auf das gute Abschneiden durchaus auch anstoßen werde. Vielsagend fügte sie hinzu: „Vor allem aber auf all das, was in den nächsten Tagen hoffentlich auf uns zukommen wird…“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen