Ostermarkt lockte viele Besucher

 Zum mittlerweile 18. Mal hatte der Heimat- und Touristikverein Aue-Wingeshausen als Nachfolger des örtlichen Verkehrsvereins am Sonntag Aussteller und Gäste zum Ostermarkt ins Auer Bürgerhaus eingeladen. Foto: mst
  • Zum mittlerweile 18. Mal hatte der Heimat- und Touristikverein Aue-Wingeshausen als Nachfolger des örtlichen Verkehrsvereins am Sonntag Aussteller und Gäste zum Ostermarkt ins Auer Bürgerhaus eingeladen. Foto: mst
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

mst - Der Winter kehrte zwar am Montag noch einmal kräftig zurück. Dem vom Heimat- und Touristikverein Aue-Wingeshausen veranstalteten Ostermarkt ist dies jedoch im Grunde egal. Er verbreitet über einen Monat vor den Feiertagen immer Frühlingsgefühle – ob nun vor den Türen des Auer Bürgerhauses noch Schnee liegt oder schon die Boten der nächsten Jahreszeit grüßen lassen. Doch das sehr sonnige Wetter am Sonntag kam Ausstellern und Organisatoren natürlich dennoch entgegen, verbanden doch viele Menschen den sonntäglichen Spaziergang mit einem Besuch bei der nunmehr schon 18. Auflage des Ostermarkts.

Die örtliche SGV-Abteilung ging noch einen Schritt weiter und hatte gleich mal eine Wanderung mit dem Ziel Bürgerhaus in ihr Programm aufgenommen. Dabei mussten sie sich jedoch durchaus sputen, denn das wie gewohnt reichhaltige Kuchenbüfett mit seinen etwa 50 Backerzeugnissen war schon zur frühen Nachmittagszeit gut in Anspruch genommen worden. Natürlich waren dabei nicht nur Fußgänger aus Aue, Müsse und Wingeshausen zum Ostermarkt gekommen, sondern bis hin zum Bahnhof zeugten erneut zahlreiche Autos vom Interesse auswärtiger Besucherinnen und Besucher.

Neben klassischen Osterartikeln wie Gestecken oder Ostereiern und -hasen unterschiedlicher Formen und Materialien wartete auf die Gäste auch in diesem Jahr der eine oder andere Stand mit zeitlosen Dekorationsgegenständen, Patchwork oder Seidenmalerei. Manche Handwerkskunst genügte dabei zweifelsohne professionellen Ansprüchen und zog begeisterte Blicke auf sich. Der immer noch kommissarische Vereinsvorsitzende Harald Krutwig freute sich im Gespräch mit der Siegener Zeitung über die positive Resonanz der vor allem privaten Anbieter, die ihm in den vergangenen Jahren erfreulich wenig Probleme bereitet habe, das Bürgerhaus zu füllen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.