Party auf dem Rathausplatz

Die Zulassungen für das Abitur wurden gestern vergeben. Danach gab es eine große Freiluftparty auf dem Rathausplatz in Siegen.  Foto: kalle
  • Die Zulassungen für das Abitur wurden gestern vergeben. Danach gab es eine große Freiluftparty auf dem Rathausplatz in Siegen. Foto: kalle
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

kalle Siegen. Den letzten Schultag für die angehenden Abiturienten der Stadt Siegen galt es gestern auf dem Rathausplatz in der Oberstadt kräftig zu feiern. Nach 13 Jahren Schule warten nun noch die Klausurarbeiten in einigen Wochen, um dann mit dem nötigen Rüstzeug an den Start zu gehen.

Stimmung verbreiteten neben den Abiturienten der ältesten Siegener Lehranstalt, des Löhrtor-Gymnasiums, auch Schulabgänger des Evangelischen Gymnasiums und des Fürst-Johann-Moritz Gymnasium aus Weidenau, des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums am Rosterberg, der beiden Gesamtschulen aus Weidenau und Eiserfeld , des Gymnasiums Auf der Morgenröthe (Niederschelden) sowie des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung (Fischbacherberg) auch eine kleine Abordnung des Wilnsdorfer Gymnasiums.

Als Stimmungskanonen erwiesen sich die Jungs und Mädels des Evangelischen Gymnasiums. Die hatten nämlich nicht nur auf einem Bollerwagen eine transportable Musikanlage installiert, sondern waren insgesamt die agilste Truppe auf dem zur Partymeile umfunktionierten Rathausvorplatz. Die Abiturienten des FJM-Gymnasiums hatten es versäumt, pünktlich ihre Abi-Shirts für diesen Tag zu organisieren.

Etwas müde wirkten die Löhrtorianer. Das Gros war erst frühmorgens nach einer Vorparty in die Betten gekommen. Da alle pünktlich um 8 Uhr von Schulleiter Schütte die Einweisung für die kommenden Klausuren entgegennehmen mussten, saßen einige relativ erschöpft auf den Rathaustreppen.

Die Rathausmitarbeiter störte das mittägliche Treiben nicht, zumal die eine oder andere Amtsstube schon zu gewesen sein dürfte. Auch die Polizei hatte bei herrlichen Sonnenschein eine ruhige Zeit: Es kam zu keinerlei Ausschreitungen. Ein älterer Herr blickte wehmütig zurück. „Da wäre ich jetzt auch gerne bei“, so sein kurzes Fazit.Siehe auch Videobeitrag

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.