Patrick Neumann zu Siegen

Aus der Oberliga in die Regionalliga:

Lippstädter Mittelfeldspieler vielversprechendes Talent

sz Siegen. Während die Siegener »Sportfreunde« immer noch sehnsüchtig auf die Ankunft der drei brasilianischen Fußball-Studenten warten, die aufgrund von Visa-Problemen wohl erst in der zweiten Monatshälfte eintreffen, haben sie im eigenen Lande bereits zugegriffen und die erste Neuverpflichtung an Land gezogen. Patrick Neumann, 22-jähriger Mittelfeldspieler des ostwestfälischen Oberligisten SV Lippstadt, unterschrieb in Siegen einen Zwei-Jahres-Vertrag.Dass Siegen das Rennen machte, ist auf den ersten Blick erstaunlich, weil auch der weit finanzkräftigere FC Augsburg um die Künste des ehemaligen Bielefelders buhlte und dessen Trainer Ernst Middendorp bei einem Oberliga-Spiel der Lippstädter gegen die Amateure Arminia Bielefeld selbst den Kandidaten unter die Lupe nahm.

Doch nach Auskunft der »Sportfreunde« habe der junge Spieler im Jugend-Konzept der »Sportfreunde« die besseren Entwicklungschancen für sich gesehen und deshalb einen Wechsel nach Bayern ad acta gelegt. Auch die Siegener hatten Gelegenheit, Neumann persönlich in Augenschein zu nehmen: beim Westfalenpokal-Halbfinale vor wenigen Wochen verwandelte Neumann den Elfmeter zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (scheiterte aber im Elfmeterschießen an Torhüter Andreas Koch).

Zwar läuft Neumanns Vertrag bei den offenbar unter starkem finanziellen Druck stehenden Lippstädtern aus, doch ganz ablösefrei kann er nicht ins Siegerland wechseln, da die Siegener aufgrund der DFB-Bestimmungen für Spieler unter 24 Jahre eine Aufwandsentschädigung zu zahlen haben.

Freilich hat der unterzeichnete Vertrag nur Gültigkeit für die Regionalliga, und zu diesem Zweck käme es jetzt gut, die nötigen Punkte im Abstiegskampf zu holen. Damit eine effektivere und lautstärkere Fan-Unterstützung im Spiel gegen die Stuttgarter Kickers am Sonntag möglich ist, kommt der Verein den treuen Fans entgegen. Weil aufgrund der weiter laufenden Bauarbeiten im Stadion die Gegengerade noch nicht frei gegeben wird, können Fans auch mit normaler Stehplatzkarte die Sitzplatz-Blöcke A1 und A2 nutzen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen