Peter Maffay kann mit Exzessen nicht mehr viel anfangen

Berlin (dpa) - Sänger Peter Maffay («Du») lebt kein ausschweifendes Rock'n'Roll-Leben mehr. «Es gab Zeiten, da gehörte es zum guten Ton, ein bisschen kaputt zu sein, was Alkohol und Exzesse anbelangt. Wer das nicht tat, wurde hinterfragt», sagte der 68-Jährige der «Berliner Morgenpost».

Das habe sich aber irgendwann geändert. «Die Aufnahmen, die ich unter Alkohol eingespielt habe, waren einfach nicht gut. Auch wenn ich es dachte», sagte der Erfinder der Zeichentrickfigur Tabaluga. Heute trinke er ein Glas Wein oder Bier - «und das wars».

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen