Pflegedienste kämpfen um Kräfte

 Die Ambulanten Pflegedienste leisten einen wichtigen Beitrag dafür, dass ältere Menschen möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben können. Allerdings wird es für die Anbieter immer schwieriger, Mitarbeiter zu finden. Foto: dpa
  • Die Ambulanten Pflegedienste leisten einen wichtigen Beitrag dafür, dass ältere Menschen möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben können. Allerdings wird es für die Anbieter immer schwieriger, Mitarbeiter zu finden. Foto: dpa
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

vö - Die ambulanten Pflegedienste im Raum Bad Berleburg kämpfen verzweifelt um Fachpersonal. „Es ist wahnsinnig schwierig, Personal zu finden. Es mussten schon Betreuungsaufträge abgesagt werden, weil den Anbietern die Mitarbeiter fehlen.“ Was Regina Linde, Fachbereichsleiterin der Stadtverwaltung, am Dienstagabend im Bad Berleburger Ausschuss für Gesundheit und Tourismus in deutlichen Worten formulierte, brachte das Dilemma der Branche treffend auf den Punkt. Dies seien die Erkenntnisse, die sie aus Gesprächen mit den Unternehmen gewonnen habe: „Das Problem hat uns an allen Ecken und Enden erreicht. Die Situation im Pflegebereich ist schwierig, wenn nicht sogar dramatisch.“ Speziell neue Patienten hätten es extrem schwer, überhaupt einen Anbieter zu finden.

Bad Berleburg stehe im Wettbewerb mit anderen Regionen – „und so besonders sind wir nicht, das uns das einen großen Vorteil verschafft“. Arbeitnehmer in der Branche könnten es sich nahezu aussuchen, wo sie tätig werden wollten. Darüber hinaus gab die Fachbereichsleiterin dem Fachausschuss einen aktuellen Stand zur Situation der stationären Pflege in Bad Berleburg.

Evangelisches Johanneswerk: Die Vorarbeiten auf dem Grundstück „Mühlwiese“ für den Neubau einer Pflegeeinrichtung mit 72 Plätzen in sechs Wohneinheiten seien – wie in der SZ berichtet – aufgenommen worden. Birgit Niehaus-Malytczuk, die Geschäftsleiterin Altenhilfe in Wittgenstein, habe mitgeteilt, dass mit der Bauphase begonnen werde, sobald die Witterung es nach dem Winter zulasse. Ab Februar 2019 fänden regelmäßige Abstimmungsgespräche statt, so Regina Linde, „um bei der geplanten offiziellen Inbetriebnahme des neuen Hauses im April/Mai 2020 personell und organisatorisch gut aufgestellt zu sein“. Ab 2021 wolle das Johanneswerk – inklusive des sanierten Hauses am Sähling – in Bad Berleburg 120 stationäre Pflegeplätze bereitstellen.

Seniorenheim Ederhöhe: Die Fundamente für den Teilneubau der Einrichtung in Beddelhausen sollten Ende Februar oder Anfang März – je nach Wetterlage – gegossen werden, darüber sei sie, so Regina Linde, von Geschäftsführerin Sandra Schaar informiert worden. Die Vorarbeiten auf dem Grundstück mit den notwendigen Erdbewegungen für die neue Erschließungsinfrastruktur seien nahezu abgeschlossen. Bei laufendem Betrieb würden – wie geplant – 24 barrierefreie Pflegeplätze entstehen.

Zusätzliches Pflegeheim: Mindestens ein Investor für eine weitere Einrichtung mit 80 Pflegeplätzen habe sein Interesse am Standort Bad Berleburg beim Kreis Siegen-Wittgenstein hinterlegt. Die Ausschreibungsfrist sei am 31. Januar – also ganz aktuell – abgelaufen. Allerdings seien die eingereichten Umschläge der Bewerber noch nicht geöffnet worden. Für Bad Berleburg könnten noch weitere Interessenten dazu bekommen, die sich möglicherweise sowohl um den Wittgensteiner Standort, als auch einen Neubau in Siegen bemühten.

PK Care: Der Fachpflegedienst für Beatmungs- und Komapatienten betreibe eine ambulant betreute Wohngemeinschaft an der Hochstraße. „Ein interessantes Modell“, fand der Ausschussvorsitzende Bodo Hüster (SPD) im Anschluss an eine Besichtigung durch das Gremium gestern Abend. Zwei Patienten seien bisher eingezogen, ein dritter angemeldet.

Pflegeteam Bad Berleburg: Spezialisiert sei das Pflegeteam auf die Versorgung von Intensiv- und Beatmungspatienten, es handele sich um eine Wohngemeinschaft mit zwölf Zimmern auf zwei Etagen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.