Pfullendorf schockt Augsburg

Wehen gewinnt das Hessen-Derby gegen Offenbach

dpa Siegen. Der Spitzenreiter setzt den Maßstab, die Verfolger können nur reagieren. Mit einem souveränen 6:1 beim VfR Aalen festigten die Amateure des FC Bayern München ihre Vormachtstellung in der Fußball-Regionalliga Süd und konnten von den Konkurrenten nicht gefährdet werden. Mit seinem 2:0 gegen die Sportfr. Siegen zog der 1. FC Saarbrücken immerhin nach.Gestern folgten Rot-Weiß Erfurt mit dem mühsamen 2:1 gegen die Amateure des 1. FC Kaiserslautern und die Amateure des VfB Stuttgart mit dem 3:0 gegen die SpVg Elversberg. Kickers Offenbach verpasste hingegen im Hessen-Derby durch die 1:2-Niederlage beim SV Wehen den Sprung auf Platz 2.

Der bisherige Zweite Stuttgarter Kickers konnte dem Tempo nicht folgen. Die Schwaben kamen beim »Schlusslicht« Schweinfurt 05 über ein 1:1 nicht hinaus und verloren neben den Punkten noch Eric Obinna, der in der 38. Minute wegen einer Tätlichkeit des Platzes verwiesen wurde. »Eric ist sonst eher ein ruhiger Mensch«, berichtete Trainer Rainer Adrion, »aber mit dieser Disziplinlosigkeit hat er unseren Erfolg gefährdet. So muss ich froh sein, dass wir weiter ungeschlagen sind.«

Der SC Pfullendorf machte seinem Ruf als Angstgegner des FC Augsburg einmal mehr alle Ehre. Trotz eines frühen Rückstandes – das 0:1 fiel 28 Sekunden nach Anpfiff – feierte die einsatzstarke Truppe von Trainer Günter Rommel mit einem 3:1 den ersten Saisonsieg. Augsburgs Trainer Ernst Middendorp ließ einen leichten Anflug von Resignation erkennen. »Es ist hier jedes Jahr das Gleiche: Die Pfullendorfer agieren hart bis an die Grenze des Erlaubten. Das ist auch okay, aber wir nehmen diese Zweikämpfe nicht richtig an. Darin waren wir auf allen Positionen unterlegen«, kritisierte er.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen