Pkw-Fahrer werden ausgebremst

Im Kreisel in Netphen wurde die Fahrbahn künstlich verengt. Foto: wette 

wette - Der Landesbetrieb Straßen NRW hat am Wochenende Veränderungen am Kreisel in Netphen vorgenommen: Der Innenring des Kreisels wurde mit einer mehrere Zentimeter hohen Kante versehen. Sie soll dafür sorgen, dass Autofahrer bei ihrer Einfahrt in den Kreisel künftig die Geschwindigkeit reduzieren müssen.

Problemszone Kreisel

Das habe in der Vergangenheit leider nicht immer funktioniert, berichtete Pressesprecher Karl-Josef Fischer auf SZ-Anfrage – und ergänzte, dass es im Netphener Kreisel durchaus auch schon waghalsige Überholmanöver gegeben habe. Nun aber könnten Pkw-Fahrer nur noch den äußeren Ring im Kreisel befahren, wohingegen Lkw problemlos die gesamte Breite des Kreisels nutzen könnten. 

Bautechnische Mängel

Als der Kreisel 2007 in Betrieb genommen wurde, habe es zwar schon eine solche Kante gegeben, so Fischer. „Aber die Kante war bautechnisch nicht hundertprozentig einwandfrei.“ Weil es dann zu Abnutzungserscheinungen gekommen war, wurde die Kante im Laufe der Jahre gusstechnisch angeglichen. 

Umleitungen nicht ausgeschildert

Kritik wurde am Wochenende allerdings laut, weil keine Umleitung ausgeschildert war. Während sich Ortskundige zu helfen wussten, mussten Fremde immer wieder nach dem Weg fragen. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen