Plötzlich in der „heute show“

Carolin Kebekus mit einem Ausschnitt aus dem Wahlkampf-Flyervon MdL Michael Wäschenbach.

thor- Da sind am Freitagabend doch manchem Fernsehzuschauer aus dem AK-Land vor Schreck die Chips aus der Hand gefallen: Michael Wäschenbach, an dessen Gesicht man dieser Tage nun wirklich nicht vorbeikommt, tauchte urplötzlich auf dem Bildschirm auf – und das mitten in der „heute show“, Deutschlands bekanntester Satire-Sendung. Dort hatte Comedian Carolin Kebekus an der Seite von Oliver Welke die „frechen Frühlingstrends der Wahlplakate“ vorgestellt.

 Der CDU-Landtagsabgeordnete aus Wallmenroth schaffte es mit einem Bild aus einem Flyer auf Platz 5. Zu sehen ist Wäschenbach mit einer – sagen wir mal – etwas unglücklichen Armhaltung. Diese war vor rund 80 Jahren groß in Mode, als Männer in braunen Uniformen in offenen Mercedes-Limousinen durch die Gegend fuhren.

Wäschenbach, nach eigenen Angaben selbst großer Fan der „heute show“, sah sich selbst nicht live, wurde aber sofort von seinem Sohn über den unerwarteten Auftritt informiert. Wenig später seien schon die ersten SMS eingetroffen. Kollegen aus der Fraktion, offenbar von einem gewissen Neid getrieben, wollten wissen, wie viel er dem ZDF denn bezahlt habe. Wäschenbach selbst war unsicher, ob er lachen oder sich ärgern sollte. Dabei weiß natürlich jeder, dass der Abgeordnete rein gar nichts mit rechtsextremem Gedankengut zu tun hat.

Entstanden war das Bild an der HTS-Baustelle Niederschelden, weder seinem Team noch der Werbeagentur sei die Armhaltung aufgefallen. Er wisse, dass es sich um Satire handele, so Wäschenbach, er nehme aber auch Leute ernst, die sich an solchen Bildern störten. Dabei habe er nur auf die Bedeutung der HTS für die Region hinweisen wollen: „Ich würde mir daher wünschen, dass man sich jetzt mit der gleichen Energie für den Straßenbau einsetzt“, sagte er zu den Reaktionen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen