Hubschraubereinsatz in Eiserfeld
Polizei fasst Kabeldiebe

Die Polizei war am Wochenende erfolgreich und hat Kabeldiebe gestellt.
  • Die Polizei war am Wochenende erfolgreich und hat Kabeldiebe gestellt.
  • Foto: Symbolbild/Archiv
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

sz/tile Eiserfeld. Für Irritationen und Spekulationen hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Polizeieinsatz unter Beteiligung eines Hubschraubers in Eiserfeld gesorgt. Nachdem die Polizei zunächst mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen keine Details bekannt gegeben hatte, veröffentlicht sie nun die Einzelheiten. Demnach haben in jener Nacht mehrere Personen versucht, hochwertiges Kabel aus einem  Elektrogroßhandel in Eiserfeld zu stehlen. In den vergangenen Wochen sei es dort bereits zu einem Diebstahlsdelikt mit einem hohen Beuteschaden gekommen, heißt es. Die Firma stand seitdem im Fokus der Polizei und der Sicherheitsfirma.

In der Nacht zu Samstag wurden nun mehrere maskierte Personen auf dem Gelände gesehen. Daraufhin habe man sofort einige Kräfte zusammengezogen und alarmierte zudem einen  Polizeihubschrauber, der den Einsatz aus der Luft unterstützte, teilt die Kreispolizeibehörde mit. Vier Männer zwischen 19 und 40 Jahren konnten auf bzw. im Umfeld des Firmengeländes festgenommen werden. Die Täter hatten bereits größere Mengen an Kabel zum Abtransport bereitgelegt.

Helikopter sorgt für Spekulationen

Nach bisherigen Erkenntnissen sei nicht auszuschließen, dass eine fünfte Person über benachbarte Firmengelände in Richtung Siegen-Mitte flüchten konnte, heißt es weiter. Eine Personenbeschreibung liege allerdings nicht vor. Im Umfeld des Einsatzortes wurde der Pkw der Einbrecher in Eiserfeld aufgefunden und sichergestellt. Die vier Beschuldigten wurden am Wochenende dem Haftrichter vorgeführt, gegen alle wurde Haftbefehl erlassen. Die Männer wurden umgehend in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nach möglichen Mittätern oder Hintermännern sowie weiterer Taten aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (02 71) 70 99-0 entgegen.

Mehrere Anwohner waren durch die nächtliche Aktion geweckt bzw. wach gehalten worden. Beobachter wollten einen oder zwei Militärhubschrauber sowie Männer mit automatischen Waffen auf der Straße gesehen haben. Am Samstag hatte die Leitstelle der Kreispolizei auf SZ-Nachfrage zunächst nur bestätigt, dass es sich um einen Polizeieinsatz gehandelt habe.

Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen