Staatsschutz ermittelt in Anzhausen
Polizei hat Ungereimtheiten festgestellt

Der Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen nach dem Feuer im Anzhausener Asylbewerberheim aufgenommen.

kalle Anzhausen/Hagen. Der Staatsschutz in Hagen hat am Vormittag die Ermittlungen in der Brandsache Asylbewerberheim Anzhausen an sich gezogen. Dort musste die Feuerwehr am Montag gegen 0.30 Uhr nach Angaben von Wilnsdorfs Feuerwehrchef Cristian Rogalski 18 Frauen, Kinder und Männer aus dem Asylbewerberhein an der Antoniusstraße retten (Wir berichteten bereits in der Nacht). Das Feuer soll in einem Zimmer und dort im Bereich eines Sofas ausgebrochen sein. Die Einsatzkräfte hatten den B
rand schnell gelöscht. Das gesamte Gebäude, die ehemalige Grundschule von Anzhausen war verqualmt. Der Staatsschutz will am Nachmittag weitere Informationen mitteilen.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen