Polizei kann zwei Verbrecher festnehmen

2Bilder

sz - Beim Eintreffen der ersten Polizeistreife rasten die aus Osteuropa (Serbien und Kosovo) stammenden Einbrecher in einem Audi davon. Auf der Autobahn 45 in Höhe der Eiserfelder Brücke bremste der Fahrer seinen Wagen ab und rammte das Polizeiauto. Beide Fahrzeuge landeten im Grünstreifen. Zwei Männer konnten an Ort und Stelle festgenommen werden. Der dritte Täter konnte fliehen und ist bisher auch nicht gefunden worden. Beim Ausüben ihrer Tat wurden die Männer von der Alarmanlage gestört. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, war zusätzlich ein Kleintransporter, der von einem weiteren Täter gefahren wurde, mit im Spiel. Von ihm und dem dritten Mann aus dem Audi fehlt noch jede Spur. Mittlerweile konnte die Polizei einen Tatverdächtigen am Europaplatz festnehmen. Der Mann wird zur zeit vernommen.

Eine Verfolgungsjagd lieferte sich die Siegener Polizei in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit vier Männern, die versucht hatten, den Geldautomaten in einem Supermarkt an der Eiserfelder Straße aufzubrechen. Foto: büd
Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.