Coronavirus
Polizei setzt Kontaktverbote durch

sz Siegen. Am Montag sah sich die Polizei Siegen-Wittgenstein mit insgesamt 15 Meldungen über Versammlungen konfrontiert, die nach den Corona-Regelungen nicht mehr erlaubt sind. In allen Fällen gingen die Beamten den gemeldeten Verstößen nach und lösten die Gruppierungen auf.

In den späten Nachmittagsstunden hatten sich z. B. mehrere Personengruppen im Altkreis Siegen in der Öffentlichkeit zusammengefunden. Einige der „Teens“ und „Twens“ wollten zu einem Schnellrestaurant, andere tranken Alkohol in der Öffentlichkeit oder waren mit mehreren Personen im Auto unterwegs.

Dadurch verstießen sie gegen die seit Montag geltende Rechtsverordnung der nordrhein-westfälischen Landesregierung, die der Verbreitung des Corona-Virus entgegen wirken soll. Diese enthält ein Kontaktverbot, das Zusammenkünfte von mehr als zwei Personen untersagt. Davon ausgenommen sind Verwandte in gerader Linie und Personen, die in einer häuslichen Gemeinschaft leben. „Die Polizei“, heißt es in einer Mitteilung, „wird diese Regelungen konsequent durchsetzen.“ Zugleich appelliert sie an alle Bürger: „Unterbrechen Sie die Infektionskette. Meiden Sie Kontakte außerhalb des Erlaubten.“

Die junge Leute wurden nach Hause geschickt. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Dieses sieht bei Verstößen Geldbußen bis zu einer Höhe von 25 000 Euro oder einer mehrjährigen Freiheitsstrafe vor.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen