Polizei sichert Spuren nach Leichenfund in Anwaltskanzlei

Stuttgart (dpa) - Nach der Bluttat in einer Anwaltskanzlei in einem Villenviertel in Stuttgart untersuchen die Ermittler weiter die Hintergründe des Falls. Ein 67-Jähriger aus Hessen hatte vermutlich in dem Haus erst den 75 Jahre alten Juristen getötet und dann sich selbst.

Die Leichen wiesen Schusswunden auf. Kriminalbeamte sollen nun aufklären, was genau im Haus des stadtbekannten Anwalts passiert ist. Heute werde die Polizei Zeugen in der Nachbarschaft befragen, wie ein Sprecher sagte.

Etwa 300 Polizisten umzingelten das Haus am Montagnachmittag, nachdem eine Anwohnerin einen Bewaffneten in der Kanzlei beobachtet und die Polizei gerufen hatte. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte die Villa später und entdeckte die Toten im Keller.

Mitteilung der Polizei (Montag)

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.