Polizei sucht Exhibitionisten

Die Polizei fahndet derzeit nach zwei Exhibitionisten. Symbolfoto: SZ

sz - Das Siegener Kriminalpolizei ermittelt gegen zwei noch unbekannte Exhibitionisten: Der erste Tatverdächtige trat am Samstagmittag um 12 Uhr im Bereich des Weidenauer Bahnhofs in Erscheinung. Er wird so beschrieben: schlank und groß, Brille, blonde lange Haare, blaue Mütze, blaue Jogginghose, roter Pulli, schwarzer Kapuzenpulli über den Beinen. Der Mann saß auf einer Bank des Bahnsteigs und nahm sexuelle Handlungen an sich selbst vor.

Am Pfingstsonntag, gegen 17.45 Uhr, zeigte sich ein weiterer Exhibitionist im Freudenberger Ortsteil Lindenberg in der Nähe des Friedhofs im bewaldeten, rückwärtigen Teil des Rastplatzes Krautseifen in schamverletzender Art und Weise einer Frau aus Freudenberg, die dort gerade mit ihrem Hund spazieren gehen wollte. Dieser Tatverdächtige war etwa 1,65 Meter groß, hatte eine Glatze, eine schwarze Brille mit einem auffallend großen Rand und war komplett blau gekleidet.

Die Polizei sucht in beiden Fällen weitere Zeugen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen