Nach Bränden in Siegen
Polizei verhaftet mutmaßlichen Feuerteufel

Nach den Bränden in Siegen verhaftet die Polizei einen Tatverdächtigen.

sz Siegen. Sitzt der Feuerteufel von Siegen jetzt hinter Gittern? In der vergangenen Nacht haben mehrere Brände Polizei und Feuerwehr in der Krönchenstadt beschäftigt. Gegen 4.45 Uhr erhielt die Polizei-Leitstelle Kenntnis über einen Brand an der Morleystraße. Dort stand ein Müllcontainer in Flammen. Es folgten insgesamt fünf weitere Brände im näheren Umfeld (Kirchweg, Wiesenstraße, Koblenzer Straße), bei denen unter anderem eine Matratze, Zeitungen und Sperrmüll in Brand gesetzt wurden. Im Nahbereich der Tatorte konnte ein 53-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an. Nähere Angaben macht die Kreispolizeibehörde in der knappen Pressemitteilung zunächst nicht

Feuerteufel schlägt in Siegen offenbar erneut zu

Nach den drei Bränden in Freudenberg in der Nacht von Dienstag (28. September) auf Mittwoch haben umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei einen Tatverdacht gegen mehrere junge Mädchen ergeben. Polizeibeamte hatten die Tatverdächtigen im Nahbereich der Tatorte angetroffen und kontrolliert. Die weiteren Ermittlungen haben den Verdacht erhärtet. Aufgrund des Alters der Mädchen werden keine weiteren Auskünfte gegeben.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen