In Birlenbach und Deuz
Polizisten mit Tritten attackiert

Am Wochenende wurden Polizisten bei Einsätzen in Birlenbach und Deuz wiederholt angegriffen.
  • Am Wochenende wurden Polizisten bei Einsätzen in Birlenbach und Deuz wiederholt angegriffen.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Birlenbach/Deuz. Gleich mehrfach sind laut Pressemitteilung Polizeibeamte am Samstag bei Einsätzen angegriffen worden.

  • Fall 1 ereignete sich am Samstagabend gegen 21.15 Uhr in Siegen-Birlenbach. Eine Polizeistreife der Wache in Siegen fuhr zur Wohnanschrift eines 35-Jährigen, der im Verdacht stand, kurz zuvor einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursacht zu haben. Der Mann weigerte sich jedoch, einen Atemalkoholvortest abzugeben und wurde gegenüber den Kollegen zunehmend aggressiver. Als die Polizisten ihn in den Streifenwagen und zur Wache bringen wollten, wehrte er sich mit Tritten. Auf der Wache wurde ihm schließlich eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde er in Gewahrsam genommen.
  • Fall 2 ereignete sich kurze Zeit später gegen 23.45 Uhr in Netphen-Deuz. Dort schlug ein 18-Jähriger auf einer Feier um sich. Die alarmierten Beamten versuchten, ihn zu beruhigen. Das gelang nur kurz, bevor er wieder aggressiver wurde. Er trat um sich und wehrte sich vehement. Die Kollegen vor Ort entschieden, den alkoholisierten 18-Jährigen zwecks Ausnüchterung und Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam zu nehmen. Auf dem Weg Richtung Streifenwagen trat er erneut um sich und versuchte, eine Beamtin anzugreifen. Auf der Wache konnte ihm nur durch die Hilfe von insgesamt vier Polizisten eine Blutprobe entnommen werden.
Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen