Preisgekrönter Unterricht

Harry Poignie gewinnt Preis für das Fach Chemie

Siegen. Die Schüler des Chemie-Leistungskurses der Jahrgangsstufe 13 des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums in Siegen können sich freuen: Ihr Lehrer macht preisgekrönten Unterricht. Studiendirektor Harry Poignie lehrt Chemie am Peter-Paul-Rubens-Gymnasium. Er gewann jetzt den „Friedrich Stromeyer Preis” für Fachdidaktik der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Der bundesweit ausgeschriebene Preis wird an Lehrerinnen und Lehrer verliehen, die sich durch besondere Leistungen in der Unterrichtsplanung hervortun. Das selbstständige Arbeiten der Schülerinnen und Schüler soll, so steht es in den Unterrichtsrichtlinien, gefördert werden. Harry Poignie griff diese Forderung auf und entwickelte für den Leistungskurs Chemie ein Arbeitsprogramm. Viereinhalb Wochen arbeiteten die 15 Schülerinnen und Schüler des Kurses eigenverantwortlich zum Thema Oxalsäure. Oxalsäure ist ein Stoff, der zum Beispiel als Rostlöser verwendet wird, aber beim Menschen auch die Ursache für Nierensteine ist. In Teamarbeit führten die Schülerinnen und Schüler Experimente durch und protokollierten ihre Ergebnisse. Poignie war dabei nur im Hintergrund als Ansprechpartner zugegen. Die Reaktionen der Schülerinnen und Schülern auf die neuen Unterrichtsmethoden sind unterschiedlich. Ihnen gefällt das eigenständige Arbeiten. Sie sehen aber auch Schwierigkeiten. „Manchen gefällt es besser, wenn der Lehrer einfach alles erzählt”, sagen Katrin und Julia. Außerdem sei es manchmal schwer gewesen, die Arbeitsergebnisse, die in verschiedenen Schülergruppen erarbeitet wurden, an die anderen Kursteilnehmer weiterzugeben, so dass sie auch von allen verstanden werden konnten. Die Unterrichtsreihe stellt einen neuen Ansatz im von gar manchen nicht sonderlich geliebten Chemieunterricht dar. Am 12. Dezember werden die Arbeitsergebnisse in der Universität Siegen im Rahmen einer Sonderveranstaltung Interessierten vorgestellt. a.b.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.